Emblème/logo

Buxtehude

TOUR du DUERF du 02.06. - 22.06.2018

  • 107.375

    Kilomètres parcourus

  • 15

    t CO2 évitées

  • 35

    Teams

  • 442

    Cyclistes actifs

  • 10/39

    Parlementaires

Emblème/logo

Buxtehude

TOUR du DUERF du 02.06. - 22.06.2018

  • 107.375

    Kilomètres parcourus

  • 15

    t CO2 évitées

  • 35

    Teams

  • 442

    Cyclistes actifs

  • 10/39

    Parlementaires

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Hansestadt Buxtehude a participé de 02. juin à22. juin 2018 au TOUR du DUERF.

Contact

Ann-Kathrin Bopp
Fachgruppe Stadt- und Landschaftsplanung
Klimaschutzmanagerin
Tel.: 04161 5016125

Sophie Schröder
Fachgruppe Stadt- und Landschaftsplanung
Tel.: 04161 5016113

Johannes Kleber
Fachgruppe Stadt- und Landschaftsplanung
Tel.: 04161 5016122

buxtehude at stadtradeln.de

Hansestadt Buxtehude
Stadt- und Landschaftsplanung
Bahnhofstraße 7
21614 Buxtehude

Dates

Auftaktveranstaltung STADTRADELN 2018 am 02.06.2018
In der Malerschule (Hafenbrücke 1) in Buxtehude findet um 13.00 Uhr die Preisverleihung zum Wettbewerb "mein Buxtehude, mein Klima" statt.
Um 14.00 Uhr beginnt die Auftaktveranstaltung zum diesjährigen STADTRADELN in der Hansestadt Buxtehude mit anschließender Radtour (ca. 10 km). Alle Radlerinnen sind herzlich willkommen :-)

Tour der "Mittwochsradler" - Abends aufs Rad in Buxtehude,
vom 25. April bis 15. Aug. 2018, 19.00 Uhr - ca. 21.00 Uhr
vom 22. Aug. bis 26. Sept. 2018, 18.00 Uhr - ca. 20.00 Uhr
Strecken: ca. 25 - 30 km
Treffpunkt: Hafen Buxtehude

Tourenprogramm des ADFC Kreisverband Stade
Eine Übersicht aller Touren finden Sie unter folgenden Link:
https://www.adfcstade.de/tagestouren/touren-ausf%C3%BChrlich/

Touren von Mrs.Sporty Buxtehude
Samstag, 09.06.2018
Die erste gemeinsame Fahrradtour radeln wir durch das Alte Land entlang der Obstbäume und wieder zurück. Treffpunkt: Mrs.Sporty Buxtehude (Bahnhofstr. 51), Abfahrt 13:00 bis ca.15:00 Uhr; Distanz: ca. 25 Kilometer

Samstag, 16.06.2018
In der zweiten Fahrradtour radeln wir am Gut Immenbeck vorbei, in Richtung Ardestorf und über Eilendorf zurück. Mit anschließendem Eis essen in Buxtehude. Treffpunkt: Mrs.Sporty Buxtehude (Bahnhofstr. 51),
Abfahrt 13:00 bis ca.15:00 Uhr; Distanz: ca. 20 Kilometer
___________________________________________________________________________

Abschlussveranstaltung STADTRADELN 2018 am 14.08.2018

Liebe Radlerinnen und Radler,

nach der tollen Leistung von insgesamt 107.375 geradelten Kilometern findet am Dienstag, 14.08.2018, um 17.00 Uhr im Foyer des Stadthauses,
Bahnhofstraße 7, 21614 Buxtehude die Abschlussveranstaltung der Kampagne STADTRADELN Buxtehude 2018 statt.

Prämiert werden die drei besten Teams, die drei besten Einzelradler sowie die beste Schule.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Urkunde, die Sie an der Abschlussveranstaltung beim Stadtradelteam abholen können.

Bitte teilen Sie uns bis zum 10.08.2018 unter buxtehude at stadtradeln.de mit, wenn Sie an der Abschlussveranstaltung teilnehmen und ob Sie eine Urkunde möchten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Stadtradelteam
Ann-Kathrin Bopp, Sophie Schröder und Johannes Kleber

Téléchargements

Évaluation Europe




RADar! en Buxtehude

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Dr. Matthias Schneider

Equipe: AIRBUS Cycle to Work

Als radelnde Mitarbeiter der Luftfahrtindustrie sowie weitere Luftfahrtbegeisterte und Luftsportler begrüßen wir, dass Buxtehude wieder an dieser bundesweiten Initiative teilnimmt. Wir unterstützen damit proaktiv den Klimaschutz, die Radverkehrsförderung und ein gesunderes Leben durch regelmäßige sportliche Betätigung. Dies fördert nicht nur die Erreichung der Umweltschutzziele sondern auch die sinnvolle Nutzung sämtlicher Verkehrsmittel sowie die Verbesserung der Mitarbeiter-Gesundheit und -Motivation. Wir wünschen allen teilnehmenden Teams einen tollen und unfallfreien Wettbewerb. Auch dem gleichnamigen Hamburger Stadtradelteam wünschen wir beim dortigen erstmaligen Stadtradeln viel Erfolg.
Viele Grüße
Matthias Schneider

Notifier
Photo

Gudrun Heidi Krogoll

Equipe: Die Mittwochsradler

Im letzten Jahr wurden wir gefragt, welchen Sinn denn dieses „Stadtradeln“ eigentlich habe. Zugegeben, uns hat der Wettbewerb um die meisten geradelten Kilometer viel Spaß gemacht. Aber darum geht es eigentlich nicht. Wir wollen auch die Autofahrer nicht ärgern, wenn wir in diesen drei Wochen des Stadtradelns wieder viel zahlreicher als sonst auf den Straßen fahren. Vielmehr möchten wir Sie alle anstecken mit unserer Freude am Radfahren.
Denn seien wir ehrlich: Wir alle sind in der Stadt mit dem Fahrrad meist schneller und stressfreier an unserem Ziel als mit dem Auto. Wir können endlich ernst machen und die dringende Forderung der Ärzte nach mehr Bewegung erfüllen. Und wir alle wissen, wie notwendig es ist, dass die Luft in den Städten endlich besser wird, die Stadt nicht zu einem großen Parkplatz wird…und: Radfahren macht einfach Spaß!
Am wichtigsten ist uns aber zu zeigen, dass ein Miteinander aller Verkehrsteilnehmer durch gegenseitige Rücksichtnahme auch in unseren engen Städten möglich ist. Der unsinnige Verdrängungskrieg auf den Straßen der Innenstädte muss ein Ende haben. Deshalb „stadtradeln“ wir auch in diesem Jahr wieder.

Notifier
Photo

Burkhard Kalwar

Equipe: Buxtehuder SV

Im letzten Jahr hat die Stadt Buxtehude sich erstmalig an der Klimaschutzaktion "Stadtradeln" beteiligt. Wir vom Buxtehuder Sportverein - immer "Besonders Sportlich Vereint" - haben uns mit einer guten Anzahl Radler beteiligt und den ersten Platz im Team und im Einzel errungen.
Dies möchten wir gerne wiederholen und gehen begeistert in die drei Radelwochen.

Radfahren statt Autofahren setzt allerdings voraus, dass mehr in die Radinfrastruktur investiert wird, dies war eine Hoffnung des Vorjahres, dass mit die Aktion mehr Bewegung in den politischen Entscheidungsprozess kommt. Falls hier jedoch weiterhin keine erkennbaren Maßnahmen ergriffen werden, könnte der Eindruck einer Alibiveranstaltung entstehen.
Aber denken wir positiv und setzen auf eine verbesserte Situation für Radfahrer.

Joindre l’équipe

Partenaires locaux