Emblème/logo

Hofheim am Taunus

TOUR du DUERF du 22.08. - 11.09.2020

  • 0

    Cyclistes

  • 0/52

    Parlementaires

  • 6

    Teams

  • 0

    geradelte Kilometer

  • 0

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Hofheim am Taunus

TOUR du DUERF du 22.08. - 11.09.2020

  • 0

    Cyclistes

  • 0/52

    Parlementaires

  • 6

    Teams

  • 0

    geradelte Kilometer

  • 0

    t CO2 évitées

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 79 jours

Die Stadt Hofheim am Taunus participe de à 11. septembre 2020 au TOUR du DUERF. Tous/toutes les intéressé(e)s qui habitent, travaillent, sont membres d’une association ou élèves/étudiants d’un établissement scolaire/universitaire à/dans Stadt Hofheim am Taunus peuvent participer au TOUR du DUERF.

In Hofheim am Taunus haben sich 14 Radelnde registriert.

Contact

Marita Schreiner
Nahmobilität

Tel.: +49-(0)6192-202 279
stadtradeln at hofheim.de

Stadt Hofheim am Taunus
Dezernat 5
Chinonplatz 2
Rathaus
65719 Hofheim am Taunus

Dates

Gibt es in der Hofheimer Stadtradelnzeit ein

Programm rund ums Rad?

JA! Einzelheiten unter www.hofheim.de

Samstag, 17. August, 18.30 Uhr,

Auftaktveranstaltung zum Stadtradeln: MTK Radnacht

mit Radtour zum Flörsheimer Bootshaus und Imbiss

ab Landratsamt Hofheim

Samstag, 24. August, 10.00 – 13.00 Uhr,

Aktionsstände Hauptstraße Hofheim

Infos rund ums Rad, Radcheck, Fahrradcodierung,

Lastenräder zum Probefahren, Verkehrs- und Naturquiz

alles kostenlos

Sonntag 25. August, 10.00 Uhr,

Radtour: Hofheim zum Museum Rüsselsheim,

vom ADFC geführt

ab Busbahnhof Hofheim

Freitag, 30. August, 15.00 Uhr,

Radtour: Überraschungstour ab Hofheim, max 40km

in flachem Gelände, von Axel Wilken geführt

ab Busbahnhof Hofheim

Samstag, 31. August, 20.00 Uhr,

Frankfurter Bikenight, Zubringertouren des ADFC

ab Eschborn und Bad Soden ab 18.30h, siehe www.adfc-mtk.de

Sonntag, 1. September, 9.30 Uhr,

Radtour: Taunus-Tour, Hofheim zur Billtalhöhe,

vom ADFC geführt

ab Busbahnhof Hofheim

Freitag, 6. September, 18.00 Uhr,

Radtour: Hattersheim zur Flörsheimer Warte,

vom ADFC geführt

 

 

 

 

 

 

Observations

Stadtradeln 2019

Am Samstag dem 17. August geht es los ! Dann treten Teams von Hofheimer Bürgern und Kommunalpolitikern in die Pedale und radeln mit anderen Kommunen um die Wette. Wer schafft die meisten Kilometer auf dem Rad und vermeidet somit am meisten Co2? Jeder der in Hofheim wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder zur Schule geht kann mitmachen. Und alle Radkilometer zählen, egal wo sie gefahren werden, ob im Urlaub oder in Hofheim, Hauptsache zwischen dem 17.08. und 06.09.2019.

Im letzten Jahr nahmen europaweit fast 300.000 Menschen aus 885 Kommunen am stadtradeln teil und legten über 59 Millionen Kilometer auf dem Rad zurück. Das ist ein Zeichen „für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität“ erklärt das Klima-Bündnis (https://www.klimabuendnis.org/home.html) welches hinter der Stadtradeln-Kampagne steht.

 

Hofheim nimmt bereits zum 6. Mal am Stadtradeln teil. 2018 waren es fast doppelt so viele Hofheimer Teilnehmer wie im Jahr davor:187 Teilnehmer in 19 Teams, sie radelten in drei Wochen insgesamt 50.484km ! Das ist 1,25 mal um die Erde und brachte 7.169kg CO2 Vermeidung, eine stolze Leistung!

 

Der Auftakt für das Hofheimer Stadtradeln ist auch dieses Jahr wieder die MTK Radnacht, welche am Samstag dem 17.08. um 19.00h im Innenhof des Landratsamtes in Hofheim, Marxheim, startet. (https://www.main-taunus-stiftung.de/start/mtk-radnacht-2019/).

 

Unter allen Hofheimer Stadtradelnteilnehmer/-innen/-n werden 2 hochwertige Satteltaschen verlost, sowie Jubiläums-Radwanderkarten des Main-Taunus-Kreises. Die drei Teams mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer bekommen Sonderpreise. Desweiteren haben Stadtradelnteilnehmer und Kommunen die Chance eine Auszeichnung auf Bundesebene zu bekommen. Je mehr Hofheimer Radler mitmachen desto besser.

Téléchargements

Einträge pro Seite:
20
50
100
Tous
Einträge pro Seite:
20
50
100
Tous

RADar! en Hofheim am Taunus

Chef/fes d’équipe

Partenaires locaux