STADTRADELN-Star Blog: Schiffweiler im Landkreis Neunkirchen


Dritte Woche gut gemeistert

Ecrit le 25.09.2020 de Markus Wittling
Equipe: Offenes Team - Schiffweiler
Commune: Schiffweiler im Landkreis Neunkirchen

Auch die dritte Woche STADTRADELN machte Spaß. Das Wetter war zwar ab mittwochs wechselhaft dennoch wurde ich nur an zwei Tagen auf dem nach Hause Weg von der Arbeit leicht nass. Diese drei Wochen haben wieder dazu beigetragen eine Grundfitness zu halten und zur CO2 Einsparung beizutragen.
Ich werde auch weiterhin das Fahrrad auf dem Arbeitsweg benutzen und würde mich freuen wenn sich das Streckennetz der Fahrradwege in Zukunft noch weiter ausbaut wird.

Partager: Facebook | Twitter

Super Radelwetter in derzweiten Woche

Ecrit le 21.09.2020 de Markus Wittling
Equipe: Offenes Team - Schiffweiler
Commune: Schiffweiler im Landkreis Neunkirchen

Da macht das Fahrradfahren doch noch mehr Spaß. Bei tollem Wetter war es ein Vergnügen täglich den Arbeitsweg mit dem Rad zu absolvieren. Morgens merkt man schon deutlich die Zeichen des Herbsts mit frischen Temperaturen, nachmittags wird man durch die warmen Temperaturen verwöhnt.
Schön zu sehen dass auch andere Kolleg*innen verstärkt mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen.
Gut für alle Fahrradfahrer in der Gemeinde Schiffweiler ist, dass die Gemeinde im Frühjahr 2020 einige Fahrradstraßenschilder ergänzt bzw. überarbeitet hat. Da ist es auf meinem Arbeitsweg angenehm auch Einbahnstraßen entgegen der für Autofahrer erlaubten Fahrtrichtung zu benutzen und somit Umwege mit Steigungen zu vermeiden.
Da die Autofahrer in diesen Bereichen nicht auf die entgegenkommenden Fahrradfahrer eingestellt sind, wäre es in meinem Fall fast zu einem Unfall gekommen.
Das Einkaufen von Lebensmitteln stellt für mich kein größeres Problem dar. Ein Discounter liegt auf meinem täglichen Arbeitsweg. Mit zwei Satteltaschen läßt sich der Einkauf gut meistern.
Schwierig stellt sich der Einkauf von Baumaterialien dar.
Ich habe verschiedene Arbeiten an meinem Haus verschoben oder Freunde und Familienangehörige mit dem Materialeinkauf beauftragt.

Insgesamt aber eine schöne Zeit, dazu der Gesundheit und Fitness dienlich.
Ich freue mich auf die letzte Woche Stadtradeln in der Hoffnung auf wenig Regen, auch wenn dieser der Natur gut tun wird.

Partager: Facebook | Twitter

Erste Woche fast geschafft....

Ecrit le 11.09.2020 de Markus Wittling
Equipe: Offenes Team - Schiffweiler
Commune: Schiffweiler im Landkreis Neunkirchen

Nachdem ich am vergangenen Wochenende einen schönen Radausflug zum Schaumberg als Auftakt absolviert habe, war das Wetter in dieser Woche zum täglichen Pendeln zur Arbeit und zurück perfekt. Lediglich am Montag gab es zum ersten Mal am frühen morgen kalte Finger.
Da ich in den zurückliegenden Monaten diesen Jahres bereits überwiegend mit dem Fahrrad den Arbeitsweg bewältige, ist es derzeit für mich keine Besonderheit und ich erfreue mich an der Bewegung.
Hinderlich ist der Verzicht auf das Auto bei der Weiterführung von Renovierungsarbeiten an meinem Haus. Das Besorgen von Baumaterialien ist mit dem Fahrrad nicht möglich. Daher stocken die Arbeiten oder das Material muss über Familienangehörige oder Freunde besorgt werden.
Auch bei der Ausübung meines Ehrenamts, der Betreuung des Naturerlebniswegs in Schiffweiler gibt es ohne Auto neue Herausforderungen. Der Transport von Absperreisen stellt sich als Problem bei Streicharbeiten dar. Was in der Regel mit einem Auto problemlos zu schaffen ist, erfordert Kreativität bei dem Transport, lässt sich aber dennoch meistern.
Schön fand ich diese Woche mal wieder dass man mit dem Fahrrad unterwegs deutlich öfter mit anderen Menschen in Kontakt und zu einem kurzen Plausch kommt, als dies in einem Auto der Fall ist.
Die Wettervorhersagen für die kommende Woche sind toll, daher freue ich mich auf einen Radausflug am Wochenende und den Start in die zweite Woche STADTRADELN.

Partager: Facebook | Twitter