STADTRADELN-Star Blog: Biberach an der Riß


Endspurt

Image Ecrit le 03.10.2020 de Heidi Drews
Equipe: Gemeinderat
Commune: Biberach an der Riß

So liebe Mitradlerinnen, fast geschafft!
Die drei Wochen neigen sich dem Ende zu. Jetzt heißt es nur noch durchhalten und in den letzten Stunden der Radfahraktion nochmal rauf auf den Sattel und los. Ein paar Kilometer gehen sicher noch. Ich zumindest fahre morgen zum Sonntagskaffe meinen Onkel besuchen, als krönenden Abschluss eine kurze Alltagsstrecke.
Dann heißt es letzte Kilometer eintragen und das Fazit aus den drei Wochen ganz ohne Auto, aber mit jeder Menge Erfahrung ziehen.
Also dann, bis morgen, wir sehen uns sicher auf dem Rad
Bleiben Sie gesund!

Partager: Facebook | Twitter

Abendrunde

Image Ecrit le 03.10.2020 de Heidi Drews
Equipe: Gemeinderat
Commune: Biberach an der Riß

Hallo liebe Radfreunde,
jetzt erst einmal rauf aufs Rad.
Nach Kistenpacken, etikettieren und stapeln, digitale Medien ausstecken und in Container setzen, Pflanzen nach Hause transportieren, denn heute, am Freitag muss alles für den Umzug des Büros vorbereitet sein. Ab Montag zieht das ganze Amt um.
Danach mussten noch die Einkäufe erledigt, Vorlagen gelesen und die Waschmaschine bedient werden, aber jetzt noch rasch eine kleine abendliche Runde drehen. Glücklicherweise regnet es gerade nicht und die letzten Sonnenstrahlen möchte ich noch ausnutzen.
Außerdem gilt es noch ein wenig für die Energiebilanz zu strampeln.
Jetzt aber los, bevor es dunkel wird!

Partager: Facebook | Twitter

Reisen bildet!

Ecrit le 28.09.2020 de Heidi Drews
Equipe: Gemeinderat
Commune: Biberach an der Riß

Donnerstag früh morgens, jetzt aber los, ich muss zur Bahn, denn es geht zur Tagung nach Bad Herrenalb. Ja wo ist denn das, fragen Sie? So dachte ich auch, allein schon die Zugfahrt zu organisieren um einigermaßen pünktlich anzukommen, eine Herausforderung, die mir leider nicht gelingt, weil die Anschlüsse mit dem früheren Zug um 6.05 h einfach nicht passen. In Ulm komme ich um 6.36 Uhr an, aber der Zug nach Stgt und Karlsruhe fährt um 6.17 dort ab. Also muss ich um 7.19 Uhr los und komme eben gleich mal 45 Minuten zu spät zur Schulung. Auf der Strecke dann noch weitere 2 x umsteigen Bahn, S-Bahn, den Rest zu Fuß. Ganze 3h 40min brauchte ich um die einfache Wegstrecke zu bewältigen, mit dem Auto wurden 2h 15min angezeigt. Na ja, das ist tatsächlich jede Menge Zeit, die da benötigt wird, ganz zu schweigen, dass in diesen besonderen Tagen, die Bahnreisen einen nicht gerade kalt lassen, in morgendlich doch ganz schön vollen Zügen. Auch der ständige W-Lan-Verlust ärgert einen doch enorm, nicht mal richtig nutzen kann man die Reisezeit, schon gar nicht in der S-Bahn. Fazit der letzten beiden Tage: „Es ist ganz schön hart, ohne Auto den Alltag zu meisten.“ Aber ich halte weiter durch, macht mit!

Partager: Facebook | Twitter

Hoppla Leute aufgepasst!

Ecrit le 28.09.2020 de Heidi Drews
Equipe: Gemeinderat
Commune: Biberach an der Riß

Dienstag und Mittwoch, zwei normale Arbeitstage, leider wird es da nichts mit dem Sammeln von Kilometern. Dafür geht es kreuz und quer durch die Innenstadt. Aber was erlebe ich da als Radfahrerin, ständig muss man auf- und absteigen, kaum ein Radweg verläuft irgendwie durchgängig. Hier fehlt ein Stück des Weges, dort ist die Bordsteinkante so gestaltet, dass es mich beinahe aus dem Sattel hebt. An manchen Stellen weiß man gar nicht ob das Befahren erlaubt sein soll, oder nicht, aber die neue Radstraße ist eine Wucht. Hier habe ich direkt das Gefühl Vorrang zu genießen, leider nur ein sehr kurzes Stück. Und dann diese „Autofahrer?!“, Toleranz wäre da an manchen Ecken angebracht. Nicht dass ich gegen die Einbahnstraße gefahren wäre, trotzdem wird dem „vermeintlich schleichenden“ Radler die Vorfahrt genommen.
Grade hab ich mich darüber geärgert, schon saust so ein frecher „Lümmel“ mit seinem Rad totalverboten quer über die Kreuzung. Na ja, also es ist wohl so, dass beide Seiten (Radfahrende und Autofahrende) da etwas toleranter, aber auch etwas „legaler“ unterwegs sein sollten. Denn wir wollen ja alle gerne ans Ziel gelangen. Aber bei der Gelegenheit – ich habe noch gar keine Wünsche von meinem MitradlerInnen erhalten. Welche Wege, Übergänge, Bordsteinkanten und auch sonstige Verbesserungen wurden bemerkt. Nur wenn wir diese melden (Bauamt oder gerne an mich) können wir auch kleine Verbesserungen auf die Tagesordnung im Rat bringen. Jetzt zählt es, ich bin gerne bereit, die Anregungen zu sammeln.
Bis bald!

Partager: Facebook | Twitter

Monday, monday....

Image Ecrit le 22.09.2020 de Heidi Drews
Equipe: Gemeinderat
Commune: Biberach an der Riß

Heute ist wieder so ein typischer Montag!
Wetter super, Terminkalender übervoll, wo soll da das Radfahren noch hineinpassen.
Aber es findet sich dann doch jede Menge Raum :-), denn ich habe ja versprochen alle Wege nur noch mit dem Rad zurück zu legen.
Also schwupp, gleich morgens ab mit Rucksack ins Büro.
Die Unterlagen für das Büro, die Sitzung am Nachmittag und die Bauausschuss-Sitzung sind wohl verstaut und dann kommen nur noch die Ersatzschuhe und sonstiges Equipment hinzu.
Ins Büro ist es nicht weit, gerade mal 1,3 km, da lohnt sich das Rad kaum, aber die Nachmittag-Sitzung findet heute ausnahmsweise in Laupheim am Seminar für Lehrerausbildung statt, also heißt es rechtzeitig los. Glücklicherweise ist die Strecke eben und gut zu befahren, sodass 40 Minuten ausreichen. Die Sitzung endet pünktlich um 16.00 Uhr und schon geht es mit Sausewind zurück auf den Gigelberg, denn dort ist gleich Bauausschuss-Sitzung. Nach mehr als fünf Stunden ist diese vorbei und ich wahr zwischendurch froh, mich vorher bewegt zu haben. Jetzt nur noch rasch nach Hause, jetzt hat das Rad erst einmal Pause.

Partager: Facebook | Twitter

Früh am Morgen....

Ecrit le 16.09.2020 de Heidi Drews
Equipe: Gemeinderat
Commune: Biberach an der Riß

Dienstag, ein Tag voller Büroarbeit, Sitzungen und Tagungen steht bevor, also rasch noch vor 7.00 Uhr aufs Rad gesessen und die erste Radtour antreten. Was für eine schöne Umgebung, wie erfrischend und wohltuend, zuerst durch Nebelschwaden sausen und etwas später, den ziehenden Nebelschwaden zusehen. "What a beautiful morning..." möchte man da singen.
Hey ihr MitradlerInnen, das nutzen wir doch aus! Das Wetter lädt die nächsten Tage geradezu ein, sich sportlich zu betätigen und ganz nebenbei tun wir etwas für die Ökobilanz und unsere Gesundheit.
Bis bald!

Image

Partager: Facebook | Twitter

Auf den Sattel, fertig los...

Ecrit le 14.09.2020 de Heidi Drews
Equipe: Gemeinderat
Commune: Biberach an der Riß

...endlich, ab heute gilt es, strampeln „bis der Arzt kommt“.

Die Aktion Stadtradeln hat begonnen und ich freue mich riesig euer Stadtradelstar zu sein. Gemeinsam lassen wir die Autos stehen und schwingen uns auf Rad. Ob nah oder fern, kurze Strecke oder Megatour, gemeinsam können wir das Radfahren in unserem Städtle voranbringen.

Nutzen wir doch das spätsommerliche Wetter diese Woche und erkunden so viele Radwege wie nur möglich. Ideen, Anregungen oder auch Mängel dürfen und sollen gerne der Stadtverwaltung gemeldet werden. Nur so bringen wir Biberach ordentlich in Schwung auf der Fahrt zur fahrradfreundlichen Stadt.

Ich freue mich auf viele MitradlerInnen.

Bis bald euer Radelstar
Heidi Drews

Image

Partager: Facebook | Twitter