Drei Wochen auf zwei Rädern...

Image Ecrit le 09.09.2020 de Klaus Wagner
Equipe: Stadtverwaltung Grünstadt
Commune: Grünstadt im Landkreis Bad Dürkheim

…waren einmal mehr eine tolle und manchmal herausfordernde Zeit mit vielen neuen Erfahrungen. 21 Tage bin ich in kein Auto eingestiegen, habe 1255 km auf dem Fahrrad erlebt und bin ohne Sturz und Panne durchgekommen. Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Zahl der Radfahrer deutlich gesteigert, vor allem sind zunehmend Menschen mit dem E-Bike unterwegs.
Die Begegnungen mit anderen Verkehrsteilnehmern waren recht unterschiedlicher Qualität, meist jedoch unproblematisch und rücksichtsvoll. Mit Ortskenntnis kann man sich in Grünstadt ganz gut mit dem Fahrrad fortbewegen, wobei das Radwegenetz und die Beschilderung natürlich verbesserungswürdig sind.
Im Juni haben wir ein Radwegekonzept für Grünstadt mit dem Ziel in Auftrag gegeben, die Situation für Radler aufzuwerten und sicherer zu gestalten. Wir haben gerade in den letzten drei Wochen zahlreiche Anregungen und Verbesserungsvorschläge für die Radwege in unserer Stadt erhalten, die wir bei der Erarbeitung des Konzepts berücksichtigen werden. Auch die Verbindungswege zwischen den Ortschaften im Leiningerland und im Eistal stehen im Fokus. Mit der Verbandsgemeinde Leiningerland und mit Eisenberg sind wir diesbezüglich im Gespräch.
Meine Rolle als Stadtradel-Star habe ich mit Freude angenommen. Die Mobilität in der Stadt funktionierte sehr gut, mit dem Fahrrad ging es oft schneller als mit dem Auto. Termine außerhalb der Stadtgrenzen waren nur mit mehr Zeitaufwand wahrzunehmen. Man kam gelegentlich etwas verschwitzt, aber entspannter zu den Terminen. Die größte Herausforderung war die Tour nach Lambrecht zur Sparkassensitzung. Eine Stunde und 45 Minuten Fahrzeit, wobei es mit dem Zug auch eine Stunde und 15 Minuten gedauert hätte. In meiner Freizeit habe ich das sonst übliche Sporttreiben eingestellt und immer wieder Radtouren im Leiningerland und der Region unternommen.
Herzlichen Dank an alle Radlerinnen und Radler, die für unsere Stadt und den Landkreis Kilometer gesammelt haben.

ImageImageImageImageImage

Partager: Facebook | Twitter