Emblème/logo

Landkreis Bamberg

TOUR du DUERF du 04.06. - 24.06.2018

  • 136.037

    Kilomètres parcourus

  • 19

    t CO2 évitées

  • 35

    Teams

  • 522

    Cyclistes actifs

  • 10/60

    Parlementaires

Emblème/logo

Landkreis Bamberg

TOUR du DUERF du 04.06. - 24.06.2018

  • 136.037

    Kilomètres parcourus

  • 19

    t CO2 évitées

  • 35

    Teams

  • 522

    Cyclistes actifs

  • 10/60

    Parlementaires

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Der Landkreis Bamberg a participé de 04. juin à24. juin 2018 au TOUR du DUERF.

Contact

Silke Michel
Tel.: 0951 85521

Elke Wagner
Tel.: 0951 85401

landkreis-bamberg at stadtradeln.de

Landkreis Landkreis Bamberg
Nachhaltige Entwicklung
Ludwigstr. 23
96052 Bamberg

Dates

04. Juni 2018 Auftaktveranstaltung
Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb werden den Startschuss für das diesjährige Stadtradeln am Eingang Rathaus Maxplatz geben und die neuen und alten Bamberger Stadtradel-Stars Wolfgang Metzner und Mäc Härder stellen sich vor. Danach gemeinsame Feierabendtour mit dem ADFC nach Bischberg.
Treffpunkt 16:30 Uhr Maxplatz, Bamberg

06. Juni 2018 Feierabend Radtour der Radfahrfreunde Kleinbuchfeld-Schnaid-Rothensand
18:00 – 21:00 Uhr, Treffpunkt Gasthaus Fischer in Rothensand. Weitere Fahrradtouren starten am 13.06. und 20.06. Vom 07.06. - 10.06.2018 findet eine mehrtägige Radtour durch das Regental zur Donau statt.
Nähere Informationen unter http://www.radfahrfreunde-online.de/Radtouren/2018

08. Juni 2018 Vom Acker auf den Teller“ - Radeln für nachhaltigen Konsum
Bei einer gemütlichen Radltour stellen sich die verschiedenen Initiativen und Projekte, die solidarische Landwirtschaft, der Selbsterntegarten und die "Essbare Stadt", kurz vor. Mit dieser Tour startet der BUND Naturschutz gemeinsam mit der Solidarischen Landwirtschaft Bamberg das Projekt „Vom Acker auf den Teller – Werkstatt für nachhaltigen Konsum“. Zum Abschluss gegen 18.30 sind alle TeilnehmerInnen zu einem leckeren Picknick eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, über Spenden freuen wir uns.
Treffpunkt 16:00 Uhr „An der Galgenfuhr“

10.Juni 2018 Bamberg on tour: Rathäuser in Bamberg – Elf Mal Stadtverwaltung
Gemeinsam mit der Stadtspitze können BürgerInnern durch Bamberg radeln und sich über wichtige Projekte und Entwicklungen in Bamberg informieren.
Treffpunkt: Rathaus Maxplatz, 14:00 Uhr

13.Juni 2018 Fahrradtour zur Solidarischen Landwirtschaft mit anschl. Agendakino "Das Wunder von Mals"
Das Event verbindet gemütliches Fahrradfahren mit dem Kennenlernen eines lokalen, alternativen Landwirtschaftsprojekts und dem spannenden Film "Das Wunder von Mals", in dem es um eine kleine aufständige Gemeinde in Südtirol geht, die sich gegen den Einsatz von giftigen Pestiziden wehrt.
Mit freiem Kinoeintritt und vegetarischen Snacks!
Veranstalter: Agenda-Kinogruppe Transition Bamberg in Koooperation mit dem Bund Naturschutz und dem Umweltamt der Stadt Bamberg
Treffpunkt Fahrradtour 19:00 Uhr, Maxplatz
Filmvorführung 20:40 Uhr Lichtspielkino, Unterer Königsstraße

15. Juni 2018 Im Rahmen der Kampagne "Fahrradstadt Bamberg" werden zwei Maßnahmen der Öffentlichkeit vorgestellt:
Um 14:00 Uhr der "Car-Bike-Port" (Radabstellanlage mit Kfz-Silhouette - Standort Am Kranen) und um
14:30 Uhr erfolgt die offizielle Freigabe der Maria-Ward-Straße als "Fahrradstraße" im Anschluss an den Kreuzungsbereich Regensburger Ring/Maria-Ward-Straße. Zur Verbindung der beiden Termine und Standorte ist eine gemeinsame Rad-Fahrt mit Oberbürgermeister Andreas Starke, den Vertretern der Fachverwaltung und der Initiative Radentscheid geplant. Zu beiden Terminen ergeht herzliche Einladung durch die Stadt Bamberg.

19. Juni 2018 Feierabendtour mit dem Landrat Johann Kalb
Wir radeln vom Landratsamt Richtung Hain, botanischer Garten zur Regnitzfähre. Eine Einkehr ist in Pettstadt geplant. Anschließend fahren wir gemeinsam wieder zurück. Tourende ca. zwischen 19 und 19.30 Uhr. Treffpunkt Haupteingang Landratsamt 16:30 Uhr
Anmeldung erforderlich unter 0951/ 85-521


Programm des ADFC (http://www.adfc-bamberg.de)
Mi 06.06.2018 18:00 Uhr Feierabendtour nach Tiefenellern
Treffpunkt: Wunderburger Brunnen; Alltagsradler; 30 km
Mi 06.06.2018 18:00 Uhr Sieben-Hügel-Tour
Treffpunkt: Gabelmann; Mountainbiker; 20 km
Sa 09.06.2018 15:00 Uhr Mit dem Fahrrad durchs Weltkulturerbe
Treffpunkt: Tourist-Information; Touristen, Neubürger; 20 km
Sa 09.06.2018 10:00 Uhr Rennradtour nach Egloffstein
Treffpunkt: Gabelmann; Rennradler; 80 km
So 10.06.2018 09:00 Uhr Zum Tanzlindenfest in Peesten
Treffpunkt: Bahnhof Lichtenfels; Tourenradler; 75 km
So 10.06.2018 08:10 Uhr Zum Tanzlindenfest in Peesten
Treffpunkt: Haupteingang Bahnhof Bamberg; Tourenradler; 75 km
DO 14.06.2018 18:30 Uhr Tour in den Feierabend
Treffpunkt: Bahnhof Bad Staffelstein; Alltragsradler; 30 km
Sa 16.06.2018 15:00 Uhr Mit dem Fahrrad durchs Weltkulturerbe
Treffpunkt: Tourist-Information; Touristen, Neubürger; 20 km
So 17.06.2018 10:00 Uhr Weihertour- zum Naturwaldreservat
Treffpunkt: Gabelmann, Tourenradler; 50 km
Mi 20.06.2018 18:00 Uhr Feierabendtour nach Röbersdorf
Treffpunkt: Wunderburger Brunnen; Alltagsradler; 30 km
Fr 22.06.2018 18:00 Uhr Zum Johannisfeuer in Roßdorf
Treffpunkt: Wunderburger Brunnen; Alltagsradler; 25 km
Sa 23.06.2018 15:00 Uhr Mit dem Fahrrad durchs Weltkulturerbe
Treffpunkt: Tourist-Information; Touristen, Neubürger; 20 km
So 24.06.2018 09:00 Uhr Hollfeld & Huppendorf
Treffpunkt: Bahnhof Lichtenfels; Konditionsstarke Tourenradler; 100 km

23.06.2018 Fahrrad-Repair-Cafe 11:00 – 15:00 Uhr
Im Rahmen der Lichtzelt-Veranstaltung auf der Jahnwiese
Mehr Infos: https://www.transition-bamberg.de/

24. Juni 2018 Bamberg on tour: Kulinarisches Bamberg – Produkte „Made in Bamberg“
Gemeinsam mit der Stadtspitze können Bürgerinnern und Bürger durch Bamberg radeln und sich über wichtige Projekte, Institutionen und Entwicklungen in Bamberg informieren.
Treffpunkt: Rathaus Maxplatz, 14:00 Uhr

Außerhalb des Kampagnenzeitraums findet am 08. Juli eine weitere Bamberg on tour-Veranstaltung zum Thema „Mobilität“ statt.
(14:00 Uhr, Maxplatz).

24. Juni 2018 Geführte Kunst-& Kultur-Radtour mit dem Litzendorfer Bürgermeister Wolfgang Möhrlein
Von Schloss Seehof bei Memmelsdorf fahren wir entlang des Skulpturenweges „Figur im Focus“ über Pödeldorf nach Litzendorf und erreichen dort das „Kunst- und Kulturfest“ des Kulturforums Bamberger Land e.V., wo uns ein buntes Rahmenprogramm rund um die Kunst erwartet. Für das leibliche Wohl sorgt das Dorffest des Gewerbevereins Litzendorf. Treffpunkt 14:00 Uhr Parkplatz Seehof

Téléchargements

Évaluation Europe

522 cyclistes, dont 10 membres du parlement communal, ont fait au total 136.037 km en vélo et ont épargné ainsi 19.317 kg CO2 (calcul basé sur 142 g CO2 par personnes-km).

Ceci correspond à 3,39x la longueur de l’équateur.



Participants et résultats

Aperçu de l’équipe et des cyclistes

Résultats de l’équipe - à titre absolu

Résultats de l’équipe - à titre relatif

Equipe ayant le plus de participants cyclistes





RADar! en Landkreis Bamberg

Chef/fes d’équipe

Notifier

„Die Aktion ‚Stadtradeln 2017‘ war ein voller Erfolg! 401 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind insgesamt 102.631 km Kilometer gefahren und haben so ihren Teil dazu beigetragen, dass wir 43 Bäume in unseren Gemeinden pflanzen konnten. Auch 2018 nimmt der Landkreis Bamberg wieder gemeinsam mit der Stadt Bamberg teil und möchte in diesem Jahr noch mehr Interessierte für die Aktion begeistern. Denn es gibt genug gute Gründe, beim ‚Stadtradeln‘ mitzumachen – für ein besseres Klima, für einen fitteren Körper und für eine fahrradfreundliche Region Bamberg.“

Notifier
Photo

Tillmann Seliger

Equipe: Gemeinde Gundelsheim

Radfahren macht Spaß, tut der Gesundheit und dem Wohlbefinden gut und hat unzählige Vorteile für Verkehr, Umwelt, Ressourcen (Energie und Rohstoffe), Platzbedarf, Flexibilität und vieles mehr.
Ich lasse so oft es geht das Auto stehen und nehme das Rad, um nach Bamberg zu fahren, innerhalb von Gundelsheim sowieso und gerne auch für Touren in die wunderschöne Landschaft der Fränkischen Schweiz, der Haßberge, dem Steigerwald oder wo es mich sonst so hinlockt. Für die Tourenplanung verwende ich gerne die App "komoot".
Ob mit konventionellem Fahrrad oder Pedelec ("E-Bike"), solange man zur Fortbewegung in die Pedale tritt, tut man etwas Gutes.
Ich freue mich, wenn wir in der Gemeinde Gundelsheim ganz vorne mitspielen beim STADTRADELN.
Jedes zusätzliche Mitglied ist in unserem Team willkommen!

Notifier

Auch 2018 sind die RADFAHRFREUNDE Kleinbuchfeld-Schnaid-Rothensand wieder gerne dabei und freuen sich schon für STADTRADELN kräftig bei unseren Feierabend- und Tagesradtouren in die Pedale zu treten.

Notifier

Im Naturpark Steigerwald können wir das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Und für diejenigen, die stolze eBike Besitzer sind, ist das auf und ab der schönen Kulturlandschaft eine Bereicherung für die Lebensqualität.
Auch in diesem Jahr laden wir alle ein, auf ihren Alltagswegen ein paar Liter Sprit zu sparen und das Auto gegen das Fahrrad mit oder ohne Motor auszutauschen. Für alle Freizeitradler werden wir in dem Aktionszeitraum anspruchsvolle und leichte, geführte Radausflüge organisieren. Meldet euch im Team an, dann seit ihr mit auf unserem email Verteiler, in dem wir ausschließlich Radtouren ankündigen!

Notifier

Hallo liebe Radfahrerinnen und Radfahrer,
die Gemeinde Oberhaid ist 2018 wieder beim Stadtradeln mit dabei. Jeder einzelne, der hier viele Kilometer mit dem Rad zurücklegt hat den Gedanken, etwas für die Umwelt und auch für die Gesundheit zu tun.
Es spielt keine Rolle mit welchem Fahrrad man unterwegs ist, ob E-Bike, Mountain-Bike oder City- Bike usw., wichtig ist, dass wir uns fortbewegen. Hier in Oberfranken insbesondere im Landkreis Bamberg wurde die Infrastruktur der Radwege gut ausgebaut. Dadurch ist auch ein hohes Maß an Sicherheit für Kinder und Erwachsene gegeben. Der Helm sollte natürlich nicht fehlen.
Ich wünsche allen, die mit dem Zweirad unterwegs sind, eine schöne und unfallfreie Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Teamleiter Oberhaid
2. Bgm. Peter Deusel

Notifier

Auf geht´s, das Fahrrad ruft! Wird Zeit, dass wieder in die Pedale getreten wird. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß beim Radeln und freue mich insbesondere über jeden geradelten Kilometer, der durch den Verzicht auf ein motorisiertes Fahrzeug erzielt wurde.

Notifier

Warum Radfahren so trendy ist

Gesund, schnell, ökologisch: Besser leben mit Bike.

Das E-Bike boomt, und Radfahren ist mittlerweile kein irgendwie alternativer oder sonstwie politischer Akt - es ist zum Lifestyle - statement geworden.
Neue Technologien wie das E-Bike haben das Fahrrad für Komplett neue Zielgruppen erschlossen.
Gerade in den verstopften Innenstädten ist es das umweltfreundliche ( und gesunde! ) Verkehrsmittel für Menschen die noch zwischen Work und Life eine Art Balance anstreben.

Mein Motto!
Radfahren ist: trendy. Gesund. Schnell. Und hält fit!

Ich wünsche allen Teilnehmern vom Stadtradeln 2018 viel Spaß und viele Kilometer.

Horst Kacher
Buttenheim

Notifier

Die Gemeinde Litzendorf in der Fränkischen Toskana lädt herzlich ein zum Mitradeln!

Joindre l’équipe

Partenaires locaux