Emblème/logo

Landkreis Main-Spessart

TOUR du DUERF du 30.08. - 19.09.2020

  • 729

    Cyclistes actifs

  • 13/60

    Parlementaires

  • 51

    Equipes

  • 180.895

    geradelte Kilometer

  • 27

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Landkreis Main-Spessart

TOUR du DUERF du 30.08. - 19.09.2020

  • 729

    Cyclistes actifs

  • 13/60

    Parlementaires

  • 51

    Equipes

  • 180.895

    geradelte Kilometer

  • 27

    t CO2 évitées

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Der Landkreis Main-Spessart a participé de à19. septembre 2020 au TOUR du DUERF.

Contact

Saskia Nicolai
Regionalmanagement
Tel.: 09353 7931775

Ilse Krämer
Agenda21
Tel.: 09353 7931758

Stadtradeln at Lramsp.de

Landkreis Main-Spessart
Sachgebiet 14
Marktplatz 8
97753 Karlstadt

Radkultur BW

Dates

Sind Sie auf der Suche nach einer Idee für eine Radtour? 

Statt der gemeinsamen Radtour gibt es in diesem Jahr "die etwas andere Landrad(t)s-Tour". 
Nach dem Motto: „Mit Abstand fahren wir am besten!“ gibt es einen Streckenvorschlag von Marktheidenfeld über die Papiermühle in Homburg, den Mehrgenerationenplatz in Kreuzwertheim und zum Schluss ins Mühlen- und Hafenlohrtal. Für Radler aus dem Raum Lohr und Würzburg bieten sich die Freizeitbusse mit Radanhänger, der Main-Spessart-Sprinter und der Wein&WiesenSprinter, für die Anfahrt an. Diese sind bis Oktober immer an den Wochenenden und feiertags unterwegs, um Wanderungen und Radtouren zu erleichtern. 

Weitere Informationen unter: https://www.main-spessart.de/themen/tourismus-kultur/radeln/landradts-touren/4619.29.-Landradts-Tour-2020.html

 

Observations

Teilnehmen...

Bilden Sie mit Freunden, Kollegen, Vereinsmitgliedern ein Team (mind. 2 Personen) oder treten Sie einem bestehenden Team bei. Alle, die keinem bestimmten Team angehören, fahren automatisch im „offenen Team MSP“. Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender unter stadtradeln.de oder per STADTRADELN-App eintragen. Eine Anmeldung ist auch während des Aktionszeitraums noch möglich!

Neu in diesem Jahr: Um sich gegenseitig noch mehr anzuspornen, können Sie innerhalb Ihres Teams Unterteams bilden (z.B. verschiedene Abteilungen innerhalb eines Unternehmens etc.) und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die erradelten Kilometer zählen dann für das jeweilige Unterteam und für das Hauptteam.

 

...und gewinnen

Fahrradaktivste Schulgruppe in Bayern

In diesem Jahr besteht erstmalig für alle weiterführenden Schulen in Bayern die Möglichkeit, am Schulradeln teilzunehmen – einfach bei der Anmeldung einen zusätzlichen Haken bei Schulradeln setzen. Die fahrradaktivsten Teams Bayerns werden in drei Kategorien ausgezeichnet (weitere Informationen unter www.schulradeln-bayern.de).

Klimafreundliche Kilometer für einen guten Zweck

Ihre mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer sind in diesem Jahr im Landkreis Main-Spessart doppelt klimafreundlich – zusätzlich zur emissionsfrei zurückgelegten Strecke werden für jeden geradelten Kilometer zwei Cent an ein Klimaschutz-Projekt gespendet. Dabei entscheidet das Team mit den meisten Gesamtkilometern, welchem der von uns vorgeschlagenen Projekte die Spendengelder zu Gute kommen.

Verlosung von Gutscheinen

Unter allen Radlern, die während der drei Wochen mindestens 100 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt haben, werden ein Gutschein über 500 €, einzulösen in einem Radsportladen in Main-Spessart, sowie weitere Gutscheine regionaler Geschäfte verlost.

 

Mot de bienvenue

Image

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bereits zum fünften Mal rufen Agenda 21, Klimaschutz- und Regionalmanagement des Landkreises alle Main-Spessarter zum STADTRADELN auf. Neben dem Thema Klimaschutz, das aktueller ist als je zuvor, beschäftigt uns in diesem Jahr vor allem unsere Gesundheit. Das Fahrrad ist dabei gerade in Corona-Zeiten das ideale Fortbewegungsmittel: Die Bewegung an der frischen Luft tut Kopf und Körper gut, einen gesunden Abstand zu anderen Personen hält man automatisch.

Dabei sind Fahrräder vielseitiger einsetzbar, als vielen Menschen vielleicht bewusst ist. Sie möchten Ihre Kinder oder größere Einkäufe transportieren? Mit einem (Elektro-)Lastenrad ist das problemlos möglich. Inzwischen gibt es zahlreiche verschiedene Modelle, die unterschiedlichsten Transportansprüchen gerecht werden.

Über die Alltagsmobilität hinaus bietet Main-Spessart mit seinen vielen schönen Radwegen hervorragende Voraussetzungen für kürzere und längere Entdeckungstouren. Genießen Sie diesen Schatz direkt vor Ihrer Haustür!

Viel Freude auf dem Fahrrad und eine gute klimaneutrale Fahrt wünscht Ihnen

Ihre Landrätin

Sabine Sitter

 

Presse

Téléchargements

Einträge pro Seite:
20
50
100
Tous
Einträge pro Seite:
20
50
100
Tous

STADTRADELN-Stars

Photo

Susanne Keller:

"Ich habe sowohl in Karlstadt an meinem Arbeitsplatz als auch zu Hause in Hundsbach Fahrräder stehen, die ich fast täglich nutze.

Allerdings den Weg zur Arbeit fahre ich (zumindest bis jetzt) immer mit dem Auto.

Die Aktion STADTRADELN ist für mich also die perfekte Gelegenheit mal 21 Tage komplett auf das Auto zu verzichten. Denn Rad fahren ist nicht nur gut für das Klima, sondern macht auch Spaß und entspannt. Am Morgen auf dem Weg zur Arbeit, riecht man die Natur, hört den Wind oder spürt die Wärme oder auch Kälte auf der Haut  - es ist perfekt um sich gedanklich auf den Tag vorzubereiten. Und der Rückweg ist der ideale sportliche Ausklang zum anstrengenden Arbeitstag.

Allerdings wird sicher nicht jeder Tag so positiv sein, denn ich habe ja auch eine Familie mit Kindern und wohne im ländlichen Raum, da können wir uns ein Leben ganz ohne Auto aktuell nicht vorstellen. Und wir sind auch alle schon gespannt, wie es mit dem Einkaufen, oder dem nicht vorhandenen Mama-Taxi und anderen Terminen in den 21 Tagen klappt.

Ich freue mich und es bleibt spannend zu sehen wie autoabhängig wir sind!"

Photo

Magdalena Eder:

"Im Alltag bin ich sowieso meistens mit dem Fahrrad unterwegs. Vor allem mit dem Lastenfahrrad, meistens mit meinen drei Kindern. Zum Kindergarten, Einkaufen, Freunde besuchen: in Karlstadt lässt sich alles mit dem Fahrrad gut erreichen.

21 Tage ohne Auto sollten also eigentlich kein Problem sein!"

 

Photo

Jen Weidle:

"Warum ich das mache? Weil ich es kann! Weil ich vor vier Jahren den Absprung geschafft, mein Auto abgeschafft habe. Und seitdem - zugegeben mit einer Umstellungszeit von fast einem Jahr - besser und freier lebe. Ohne Auto. In 2020 habe ich bisher an weniger als zehn Tagen ein Auto (mit) genutzt. Mehr aus Bequemlichkeit als aus echter Notwendigkeit. Autofahren ist nicht notwendig - auch wenn uns das so verkauft wird. Vor allem in Deutschland.

Ich werde diese drei Wochen STADTRADELN wieder dazu nutzen einige Touren zu unternehmen. Und so das Rad mal zum Spaß und zur Freizeit nutzen statt als Alltagsfahrzeug. Meine Tochter ist nun drei Jahre alt. Laufradfahren klappt schon prima, aber zu 99% bin ich mit dem Kinderhänger unterwegs.

Ich freue mich auf diesen September und dass ich dieses Jahr nicht der einzige Stern im Landkreis sein werde :-)"

RADar! en Landkreis Main-Spessart

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Roland Weth

AH Fahrradgruppe Gänheim

Freue mich über jeden Mitradler in unserer Gruppe

Joindre l’équipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux