Emblème/logo

Magdeburg

TOUR du DUERF du 01.09. - 21.09.2020

  • 1.558

    Cyclistes actifs

  • 19/56

    Parlementaires

  • 124

    Equipes

  • 266.771

    geradelte Kilometer

  • 39

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Magdeburg

TOUR du DUERF du 01.09. - 21.09.2020

  • 1.558

    Cyclistes actifs

  • 19/56

    Parlementaires

  • 124

    Equipes

  • 266.771

    geradelte Kilometer

  • 39

    t CO2 évitées

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Magdeburg a participé de 01. septembre à21. septembre 2020 au TOUR du DUERF.

Contact

Claudia Fricke
Stabsstelle Klimaschutz/Umweltvorsorge

Tel.: 0049 391 540 2600
Claudia.Fricke at ua.magdeburg.de

Stadt Magdeburg
Umweltamt - Stabsstelle Klimaschutz/Umweltvorsorge
Julius-Bremer-Straße 8-10
39104 Magdeburg

Radkultur BW

Dates

Observations

Mot de bienvenue

Presse

Téléchargements

RADar! en Magdeburg

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Joris Spindler

Team Klimabonus mit Café Verde und Frau Ernas

In Bewegung bleiben für den Klimaschutz!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Thorsten Keßler

Alpakafreunde

Warum Alpakafreunde? Weil hier leider keine Alpaka-Trampelpfade gebaut werden, setzen sich Alpakafreunde für vernünftige Fahrradinfrastruktur ein.

Im Ernst: Schön, dass Magdeburg erstmals beim Stadtradeln mitmischt. Die grüne Stadt mit vielen Bäumen & Naherholungszonen sollte noch viel fahrradfreundlicher werden.

Für die Infrastruktur wünsche ich mir: Mehr abgesenkte Bordsteine für Radwege an Einmündungen. Weniger Kopfsteinpflasterpassagen auf Fahrradwegen in Einfahrten oder Zufahrten. Eine durchdachte Lösung für den Breiten Weg, bei der Fahrardfahrer*innen und Fußverkehr gleichberechtigte Nutzer sind.

Von den Radfahrenden wünsche ich mir: Handzeichen geben, Handy aus der Hand, weniger Geisterradler und rechts fahren, damit Schnellere nicht immer rechts überholen müssen!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Alexander Dahl

Klettern in Magdeburg

Klettern und Bouldern ist unsere große Leidenschaft, aber irgendwie muss man ja auch zum Felsen und in die Boulderhalle kommen. In der Stadt nutzen viele von uns meistens das Fahrrad. Damit das in Zukunft noch einfacher und schöner geht und wir noch schneller am Felsen sind, setzen wir uns auch für bessere Radwege ein.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Madeleine Linke

Fraktion Grüne/future!

Wir sind ganz klar für eine Mobilitätswende. Die Fahrradinfrastruktur muss in Magdeburg erneuert und ergänzt werden, damit radeln für alle sicher und selbsterklärend wird. Endlich hat sich die Kommune entschlossen, am Stadtradeln teilzunehmen. Wir sehen in diesem Wettbewerb mehr als ein wenig Öffentlichkeitsarbeit. Stadträt*innen lernen so aus erster Hand kennen, wie es um die Infrastruktur bestellt ist. Die Kommune braucht mehr Fahrradstraßen, endlich eine Protected Bikelane und immer wieder neue Fahrradabstellanlagen. Für eine echt lebenswerte Stadt braucht es auch ein Fahrradparkhaus am Bahnhof. Das Fahrradfahren fördert neben der physischen und psychischen Gesundheit auch den Klimaschutz. Hier wollen wir als Kommune voran gehen - dafür muss sich jedoch auch der Modal Split verändern.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Cornelia Natho

Buckau radelt

Um den Bagger herum, an der Mauer vorbei, durch den Engpass mal eben an die Elbe - mit dem Auto eine halbe Weltreise - mit dem Rad kein Problem!
Was kann man bei der aktuellen Baustellenlage in Buckau besseres tun, als zu radeln? Zeigen wir, dass es sich lohnt, bei den vielen Baumaßnahmen die Rad-Infrastruktur zu bedenken!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Frank Kulling

Traumradeln

Jede Radtour beginnt mit einer Kurbelumdrehung.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Dr. Jörg Stadler

Grünstreifen eV

Der Grünstreifen ev engagiert sich für ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Miteinander. Klimaschutz fängt vor unsere Haustüre an. Für die meisten Mitglieder des Grünstreifen e.V. ist das Radfahren zur Arbeit, zum Einkaufen, zur KiTa / Schule / Uni etc. die Regel und das Auto eher die Ausnahme.
Damit dies besser funktioniert und auch schwächere sicher Radfahren können brauchen wir: Tempo 30 auf allen Wegen,sichere Kreuzungen, Radschnellwege und mehr Knöllchen für Falschparker.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Andreas Pospischil

De Machteburjer Radler

Es gibt kein schlechtes Wetter und kein Gegenwind für uns Machteburjer Radler

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Sven Bernutz

MACO Home Company

Jeder Kilometer den wir mit dem Rad zurücklegen ist ein Beitrag für uns selber, für unsere Stadt und für unsere Umwelt.

Allen Radlern daher immer eine handbreit Luft unter der Felge!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Zoltan Berschneider

Stadtfeld West

Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.( Adam Opel)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Cornelia Muhl-Hünicke

Die Beinstarken

Wenn Autofahrer nur einen Tag auf den Radwegen dieser Welt unterwegs sein müssten, dann, ja dann ... Lasst uns zusammen etwas für die Radwege in unserer Stadt und für die Umwelt tun. Gerne auch im Umweltverbund..

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Franziska Behlau

Kitapower

Gebt alles.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Dr. Konrad Mühler

SelectLine Software

Auf das aus der Autostadt Magdeburg irgendwann eine Fahrradstadt wird :-)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Nancy Köhn

Kindness Crew

Spaß am radeln :)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Alexander Schüßler

Querlenker

"Jeder geradelte, autofreie Kilometer tut Gutes!
Also schwingt euch aufs Rad und radelt los!"

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Susanne Kulling

Hegel fährt Rad

Hegel fährt Rad.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Jana Sieber

bridgefield

A team that sweats together sticks together ;-)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Arno Battke

Kurzstrecke

Wer will, kann einfach mit einsteigen. Kein Stress in Sachen Strecke machen. Das Mitmachen zählt :)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Martin Hinz

Familienverband LSA

When keepin' it real, goes wrong

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

BUND Sachsen-Anhalt

BUND Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.

Gemeinsam die Mobilität der Zukunft zu gestalten ist dem BUND ein großes Anliegen. Wir denken über eine Mobilitätswende nach, die über einzelne Antriebstechnologien hinausgeht und sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert. Wir finden es wichtig, dass ein gleicher Zugang zur Mobilität für alle Bevölkerungsschichten durch kostengünstige Fahrpreise und Barrierefreiheit garantiert wird. Zudem unterstützen wir den Ausbau einer fahrradfreundlichen Infrastruktur sowie des ÖPNV. Eine Mobilitätswende dieser Art ist für unsere Umwelt von großer Bedeutung, da die Schadstoffbelastung insbesondere in Städten deutlich geringer, die Luft sauberer und damit die gesundheitliche Lebensqualität der Menschen besser wird.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Till R.

machteburch.social

Für ein lebenswertes Magdeburg braucht es ernsthafte Alternativen zum Auto. Bisher ist Magdeburg infrastrukturell eine Autostadt erster Güte, von Seiten der Politik wird zu wenig getan, um das zu ändern. Ich hoffe, mit dieser Aktion ein Zeichen setzen zu können, damit die Belange von Radfahrenden endlich ernst genommen werden. Magdeburg braucht - genau wie jede andere Stadt und Kommune - eine Verkehrswende hin zu Radverkehr und ÖPNV, um die Herausforderungen der Klimakrise bewältigen zu können.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Sylvia Ramdohr

frisch & flink

Herzlich Willkommen im Team „frisch & flink“!
Schön, dass du dabei bist

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Marcel K.

muetze

1,50 m Abstand wäre edel!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Linda Kunze

Inteam!

Kommt Zeit, kommt Rad.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Ke Li

Abenteuerland

Für ein fahrradfreundliches, lebendiges und gesundes Magdeburg!
Steig aufs Fahrrad, lass das Auto stehen!

Joindre l’équipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux