Emblème/logo

Maintal

TOUR du DUERF du 26.08. - 15.09.2018

  • 74.538

    Kilomètres parcourus

  • 11

    t CO2 évitées

  • 28

    Teams

  • 422

    Cyclistes actifs

  • 8/45

    Parlementaires

Emblème/logo

Maintal

TOUR du DUERF du 26.08. - 15.09.2018

  • 74.538

    Kilomètres parcourus

  • 11

    t CO2 évitées

  • 28

    Teams

  • 422

    Cyclistes actifs

  • 8/45

    Parlementaires

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Maintal a participé de à15. septembre 2018 au TOUR du DUERF.

Contact

Fabian Wagenbach
Klimaschutzmanager

Tel.: 06181 400-417
klimaschutz at maintal.de

Stadt Maintal
Fachdienst Stadtentwicklung und Stadtplanung
Klosterhofstraße 4-6
63477 Maintal

Dates

Abschlussveranstaltung am 15.10.2018 ab 18 Uhr im Bürgerhaus Hochstadt, Ringstraße Süd 21, Kolleg
• Preisverleihung und Fazit Stadtradeln 2018



Radaktionstag am 26. August 2018 von 11:30 Uhr - 17:00 Uhr in Dörnigheim am Mainufer, an der Sommergastronomie "MAIN KULTUR"
Deutsches Fahrradmuseum Bad Brückenau: Ausstellung über die spannende 200-jährige Fahrradgeschichte und Parcours zum Ausprobieren von ca. 15 verschiedenen Geschicklichkeits- und Spaßrädern
Fahrrad-Codierungen: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)
"main-lastenrad.de" und „Wohnen leitet Mobilität“: Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
Aktion zum toten Winkel bei LKW: DEKRA Frankfurt
Ergonomie-Ausstellung: RADikal Fahrradservice mit Sattelvermessung
Kostenlose Energieberatungen: Verbraucherzentrale Hessen
Grillgut: vom überdimensional großen Smoker, sowie vegetarische Speisen


Radtouren:
31.08.2018, 13:00 Uhr:
Radtour zum Deutschen Architekturmuseum Frankfurt: Ausstellung "Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt"
Treffpunkt: Dörnigheim, Mainufer Nähe MAIN KULTUR
Bei dieser Tour ist eine vorherige Anmeldung nötig:
Anmeldung unter klimaschutz at maintal.de

06.09.2018, 17:00 Uhr:
Radtour zu Orten der Nachhaltigkeit in Maintal
Treffpunkt: 17 Uhr am Leihladen, Carl-Zeiss-Straße 6 in Maintal Dörnigheim, gegenüber des Globus.
Wir laden Sie dazu ein, mit uns am 6. September 2018 in Maintal, Orte der Nachhaltigkeit mit dem Fahrrad kennenzulernen: Den Leihladen, wo man sich kostenlos nützliche Gegenstände ausleihen kann, die Fahrradwerkstatt, das Reparatur-Café und vieles mehr. Praxistaugliche Tipps, wie man im Alltag möglichst umweltschonend lebt, bekommen wir hautnah von einer Maintaler Familie in ihrem Garten berichtet.
Um 19 Uhr endet die Fahrradtour in einem Vortrag zum Thema „Fördermöglichkeiten der Energiesanierung“ im Gemeindesaal der katholischen Kirche Hochstadt in der Klosterhofstraße 6.

Téléchargements

Évaluation Europe




RADar! en Maintal

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Dominik Tillmanns

Equipe: TTT

Ich halte das Fahrrad für ein gutes Mittel um Menschen zusammenzubringen. Egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau, Arm oder Reich, Fremder oder Eingeborener, (fast) alle können Fahrradfahren und (fast) alle haben auch einen Drahtesel. Das Fahrrad macht uns nicht gleich, die Unterschiede schmelzen aber da es auf die Person selbst ankommt.
Wir nutzen das Fahrrad als Sportgerät oder als Alternative zum Auto oder Bus um zur Arbeit, Schule, Sportverein, Supermarkt usw zu kommen. Nebenbei erhalten wir unsere Gesundheit und tragen zu einer Verbesserung von Umwelt und Gesellschaft bei.
Maintal lernt langsam das Radfahrer keine Randgruppe, sondern ernstzunehmende Verkehrsteilnehmer sind. Gerade Maintal sollte den Radverkehr fördern um das Verkehrs- und Parkplatzchaos in den Griff zu bekommen.

Notifier
Photo

Christoph Stückenschneider

Equipe: Stückenschneider Immobilien

Hallo liebe Stadtradler,

das STADTRADELN ist ein wunderbarer Anreiz die Menschen dazu zu bewegen wieder einmal auf's Fahrrad zu steigen. Oft aus Unbedachtheit steigt man auch für kurze Strecken ins Auto, wohlwissend, dass man mit dem Radfahren viele Vorteile miteinander verbinden kann. Neben den gesundheitsfördernden Aspekten trägt das Radeln dazu bei, dass Straßen und Umwelt entlastet werden. Stichwort "Umwelt": Dazu gehören nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern auch unsere Mitmenschen und wir selbst. Wir entlasten uns also auch selbst indem wir Autolärm, Abgase und Verkehrsstress durch Staus vermeiden. Lassen Sie uns viele Kilometer sammeln!

Beste Grüße,
Christoph Stückenschneider

Notifier
Photo

Helmut Laupus

Equipe: Familie Laupus

Hallo,
es kommt nicht auf die Kilometerleistung an. Wichtig ist die bewusste Entscheidung, möglichst viele Wege aus eigener Muskelkraft zu bewältigen und damit die Umwelt zu schonen und etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Und Spaß macht es auch noch.

Joindre l’équipe

Partenaires locaux

ADFC Maintal
Radikal - Fahrradservice
Bikeshop Dillemuth
Globus Maintal
Bike-Welt.com
Fahrrad Göbel
Buchhandlung Thielemann-Kraft
Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD)