Emblème/logo

Nettetal im Kreis Viersen

TOUR du DUERF du 25.05. - 14.06.2019

  • 51.427

    Kilomètres parcourus

  • 7

    t CO2 évitées

  • 26

    Teams

  • 234

    Cyclistes actifs

  • 2/46

    Parlementaires

Emblème/logo

Nettetal im Kreis Viersen

TOUR du DUERF du 25.05. - 14.06.2019

  • 51.427

    Kilomètres parcourus

  • 7

    t CO2 évitées

  • 26

    Teams

  • 234

    Cyclistes actifs

  • 2/46

    Parlementaires

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Nettetal im Kreis Viersen a participé de 25. mai à14. juin 2019 au TOUR du DUERF.

Contact

Musa Sahin
Klimaschutzmanager

Tel.: 02153 8986109
nettetal at stadtradeln.de

Stadt Nettetal
Doerkesplatz 11
41334 Nettetal

Dates

1)

Am 25.05.2019 startet die NetteVital GmbH unter der Leitung von Herrn Dormels ihre Fahrradtour RadrundWeg, die 28 km lang ist und sieben besondere Freizeit- und Informationseinrichtungen der Seenstadt Nettetal verbindet.

Treffpunkt: NetteVital (Wendehammer)

Zeit: 9:00 Uhr

Bitte Verpflegung und Geld für Einkehrmöglichkeiten mit einpacken.

Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter p.dormels at nettevital.de.

 

2)

Der ADFC Krefeld/Kreis Viersen bietet am 02.06.2019 unter der Leitung von Herrn Genz die NetteSchwalm-Tour mit einer Routenlänge von 43 km an.

Teilnahme ist kostenlos.

Nähere Informationen zum Treffpunkt, den Tourendaten und -eigenschaften können Sie unter folgendem Link aufrufen:

https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-krefeld-kreis-viersen/touren/tourensuche/tour/stadtradeln-2019-im-kreis-viersen-tour-nettetal/60427.html

Bitte beachten Sie hierbei die Hinweise zu den geführten Touren:

https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-krefeld-kreis-viersen/touren/hinweise-zu-den-gefuehrten-touren.html

 

 

Téléchargements

{TEST_2019}

Évaluation Europe




STADTRADELN-Stars

Photo

Drei Wochen ganz auf das Auto verzichten! Wo ich auch so schon ganz viele Wege mit dem Fahrrad zurücklege, wollte ich mich in diesem Jahr einmal ganz bewusst dieser Herausforderung stellen. Zugegeben: Für viele andere dürfte das deutlich schwerer sein.  Mein Weg zur Arbeit ist gerade einmal drei Kilometer weit und damit gut mit dem Fahrrad zu bewältigen. Wir wohnen nahe am Bahnhof Breyell, und die meisten Einkaufsmöglichkeiten sind in der Nähe.

Aber auch wer weitere Wege zur Arbeit oder zum Einkaufen hat: Es gibt oft viele kürzere Wege, wo das Fahrrad oder einfach zu Fuß gehen eine gute und klimafreundliche Alternative wäre.  Die Mobilitätsuntersuchung des Kreises Viersen hat für Nettetal ergeben, dass für Strecken von 1-2 km der PKW-Anteil bei 50% liegt.

Mit meinem Autoverzicht möchte ich dazu motivieren, gerade die kurzen Strecken einmal in den Blick zu nehmen: Wo kann ich in Zukunft für Kurzstrecken das Auto einfach mal stehen lassen? Das wäre ein ganz wichtiger Beitrag für die eigene Gesundheit, für die Lebensqualität in unseren Stadtteilen, für weniger Lärm und Blech auf den Straßen – und auch für den Schutz unseres Klimas!

Photo

Das Rad fahren bereitet mir große Freude.

Keine Gnade für die Wade !!!

Deshalb verzichte ich in dem Zeitraum auf das Autofahren.

Photo

Mein Mann und ich verzichten im Rahmen des Stadtradelns gerne drei Wochen komplett auf unser Auto. Wir fahren sowieso viel Rad, da sollte uns das gelingen. Den Anfang macht unser Urlaub, den wir dann jetzt statt mit dem Auto (und die Räder mitzunehmen) komplett mit dem Rad machen. Wir sind schon unterwegs in Holland. Unsere größte Motivation ist schon der Umweltschutz, aber auch die eigene Gesundheit ist uns natürlich wichtig. Außerdem macht es einfach Spaß! Den Autoschlüssel können wir allerdings nicht abgeben, den hat unsere Tochter schon “einkassiert.

RADar! en Nettetal im Kreis Viersen

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Sarah Kehrbusch

Equipe: Sarah's Team

Auf geht's Radeln für den Klimaschutz :-)

Freu mich auf viele geradelten Km!

Notifier
Photo

Ulrich Dormels

Equipe: Die Kanuten

Wir lieben die Bewegung in der freien Natur mit der Natur.

Joindre l’équipe

Partenaires locaux