Emblème/logo

Neumünster

TOUR du DUERF du 29.08. - 18.09.2020

  • 1.025

    Cyclistes actifs

  • 3/43

    Parlementaires

  • 81

    Equipes

  • 167.711

    geradelte Kilometer

  • 25

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Neumünster

TOUR du DUERF du 29.08. - 18.09.2020

  • 1.025

    Cyclistes actifs

  • 3/43

    Parlementaires

  • 81

    Equipes

  • 167.711

    geradelte Kilometer

  • 25

    t CO2 évitées

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Neumünster a participé de à18. septembre 2020 au TOUR du DUERF.

Contact

Michael Köwer
Verkehrsplaner

Tel.: 04321 9422625
radverkehr at neumuenster.de

Stadt Neumünster
Fachdienst Stadtplanung und Stadtentwicklung
Brachenfelder Straße 1-3
24534 Neumünster

Radkultur BW

Dates

Hallo an alle STADTRADLERINNEN und STADTRADLER,

zwischen 29. August und 18. September findet zum 4. mal STADTRADELN in Neumünster statt.

Leider werden wir dieses Jahr auf den RadAktionsTag auf dem Großflecken und die beliebte StadtRundFahrt auf dem Stadtring sowie auf viele weitere Angebote verzichten müssen.

Aber wir lassen uns das Radfahren nicht vermiesen und hoffen auf eure zahlreiche Teilnahme. Jeder Fahrradkilometer zählt, ob im Alltag, in der Freizeit oder im Urlaub. Und auch dieses Jahr werden wieder wertvolle Sachpreise unter allen Teilnehmern verlost.

Und selbstverständlich gibt es auch wieder den Sonderwettbewerb für Schulteams. Mitmachen lohnt sich, es warten Geldpreise auf die Gewinner.

Auf die Teilnahmebedingungen, die untenstehend abgerufen werden können, wird hingewiesen.

Habt viel Spaß beim STADTRADELN, egal ob ihr alleine, mit Familie, Freunden oder Kollegen unterwegs seid.
Bleibt gesund und dem Fahrrad treu!

Euer STADTRADELN-Koordinator
Michael Köwer

Observations

Image

ab 27. August - Fotoausstellung
Aus den Einsendungen zum STADTRADELN-Fotowettbewerb wurden von einer Jury die schönsten Motive ausgesucht. Die Fotoauswahl kann nun im Rahmen einer kleinen Ausstellung bestaunt werden. Und am Besten können Sie dies in Verbindung mit einer kleinen Fahrrad-Stadtrundfahrt oder einem Spaziergang machen. Die Fotos finden Sie nämlich in den Schaufenstern folgender Partner:
Neumünster Medien e.V. in der Christianstraße 62,
in der Buchhandlung Krauskopf am Großflecken 32,
im Kleinen Kaufhaus, Kleinflecken 31,
im Weltladen Neumünster e.V., Holstenstraße 3,
im HaartCafé, Haart 224 und
im Markthäuschen auf dem Kleinflecken.
Wir danken allen Beteiligten für die Bereitschaft die Bilder zu präsentieren.

 

29. August - In den Sattel...fertig...los! Neumünster fährt Rad. Ab heute zählt´s.

 

29. August bis 18. September - Sonderpreis für Schulteams
Auch dieses Jahr sind wieder alle Schülerinnen und Schüler aufgerufen, Teams für das STADTRADELN anzumelden und eifrig Fahrrad-Kilometer zu sammeln. Auf die radaktivste Schulklasse, d.h. die Klasse mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer (mind. 20 Schüler/-innen), wartet der Hauptpreis in Höhe von 300 Euro. Als zusätzlichen Anreiz werden unter allen teilnehmenden Klassen 2x 100 Euro für die Klassenkasse verlost, unabhängig von der tatsächlichen Kilometerleistung (mind. 10 Schüler/-innen). Die Geldpreise sind gesponsert von der Sparkasse Südholstein. Außerdem erhalten alle Teams eine Stadtradeln-Teilnahmeurkunde.
Selbstverständlich können auch klassenübergreifende Teams angemeldet werden.

29. August bis 18. September - "Frische Luft - Frische Brötchen"
Wer in der Zeit vom 29. August bis 18. September seinen Brötcheneinkauf mit dem Fahrrad erledigt, erhält ein Gratis-Brötchen als Dank für seinen Klimaschutz-Beitrag. Die Filialen der folgenden Bäckereien nehmen an der Aktion teil: De Buurn, Michely und Tackmann.
Eine Initiative des VCD (Verkehrsclub Deutschland), der Klimainitiative Neumünster und des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club).

29. August bis 18. September - Medientisch zum Thema Fahrrad in der Stadtbücherei
In der Stadtbücherei, Wasbeker Straße 14, wird begleitend zum STADTRADELN ein Sondertisch mit verschiedenen Medien rund ums Thema Fahrrad präsentiert. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr.

 

Auch Radtouren sind dieses Jahr wieder im Angebot. Veranstalter sind die Fahrradfreunde Neumünster.

30. August - Tour zur Fischzucht Knutzen
Die Radtour führt zur Fischzucht Knutzen bei Hohenlockstedt. Wir fahren auf festen Wegen einschließlich Zweispur(Platten)Wegen. Die Strecke führt über Arpsdorf, Sarlhusen, Rade zur Fischzucht. Dort ist ein Picknick am Teich geplant. Für Hungrige und Erholungssuchende stehen an der Teichanlage Tische und Bänke zum Picknick zur Verfügung. Die Familie Knutzen freut sich über Radfahrer, die sich einen Räucherfisch kaufen, den sie gleich vor Ort verzehren können. Es wird gebeten, Brot oder ähnliche Beilagen selbst mitzubringen.
Die Rücktour führt über Kellinghusen, Quarnstedt, Armstedt und Padenstedt auf festen Wegen nach Wittorf zurück.
Strecke: ca. 65 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 15-17 km/h
Start: 10:00 Uhr Grundschule Wittorf, Lindenstraße
Leitung: Ingrid Pötsch, Tel 04321-5011, Kurt Feldmann-Jäger, Mobil 0179/9792214 (auch WhatsApp)

31. August - Rennradtour ab Gartenstadt
Die RennradfahrerInnen treffen sich wöchentlich immer montags um 11:00 Uhr (außer an Feiertagen) in der Gartenstadt, zur gemeinsamen Ausfahrt. Die Tourenlänge richtet sich nach Wetterlage und Teilnehmerzusammensetzung. Bitte Helmpflicht beachten.
Strecke: 60 – 90 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 24 km/h und mehr
Start: 11:00 Uhr, Gartenstadt, Stoverseegen 3
Tourenleitung: Kurt Feldmann-Jäger, Tel.: 0179/9792214 (auch WhatsApp)

01. September - Flotte Pedale ab Gartenstadt
Die „Flotte Pedale“ ist seit Jahren eine beliebte Gelegenheit, sich auch sportlich zu betätigen. Es handelt sich nicht um Rennradtouren, aber es steht der Spaß am zügigen Fahren im Vordergrund. Deshalb ist auch eine entsprechende Kondition Voraussetzung zur Teilnahme. Die Teilnehmer/innen sollten auf den Strecken, die ca. 40 bis 50 km lang sind, ein Durchschnittstempo von mindestens 20 km/h halten können!
Strecke: 40 – 50 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 20 km/h
Start: 18:30 Uhr, Käthe-Ring / Gemeinschaftshaus Gartenstadt, Domagkstr. 64
Tourenleitung: Heike Dörner, 04321-29094

02. September - Feierabendtour ab Gartenstadt
Seit 30 Jahren ist das „Feierabendradeln am Mittwoch“ ein beliebtes Angebot für Radfahrbegeisterte. Diese Touren sollen gezielt Berufstätige, Hausfrauen und –männer und alle – gleich welchen Alters – ansprechen.
Die rund 25 Kilometer langen Fahrten dauern ca. 2 Stunden. Bei einer Durchschnitts-geschwindigkeit von 15-17 km/h ist auch immer eine Rast vorgesehen.
Strecke: ca. 25 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 15-17 km/h
Start: 18:00 Uhr, Käthe-Ring / Gemeinschaftshaus Gartenstadt, Domagkstr. 64
Tourenleitung: Kurt Feldmann-Jäger, Tel.: 0179/ 9792214 (auch WhatsApp)

05. September - Tour zum Weinberg „Schatoh Feldmark“
Die vierte Weinberg-Tour in Folge führt uns in 2020 zum „Schatoh Feldmark“ in Bargteheide. Jörn Andresen und Leon Zijlstra betreiben dort den 1,7ha großen Weingarten in Delingsdorf, um einen einzigartigen Wein zu kreieren, der dem nordischen Klima angepasst ist. Es werden Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (PIWI ́s) produziert, die sich ideal den gegebenen Umständen anpassen, um einen noch nie dagewesenen Wein hervorzubringen - das pure nordische Weinerlebnis.
Die Tour führt von Bad Oldesloe heraus etwa 10 km auf dem Radwanderweg der alten Bahntrasse der EBOE (Elmshorn-Barmstadt-Oldeloer-Eisenbahn AG) Richtung Sülfeld. Weiter führt die Tour über Jersbek und Bargteheide zum Weingarten.
Die Weiterfahrt führt über Oetjedorf, Sprenge und Mollhagen. Von dort führt die Tour auf gut 10 km über einem Radwanderweg auf einer Bahntrasse, diesmal der Königlich Preußischen Eisenbahn und endet am Bahnhof Bad Oldesloe.
Eine Einkehr und möglichst eine Weinprobe sind vorgesehen. Ergänzend sollte Verpflegung in der Packtasche mitgenommen werden.
Strecke: ca. 55 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 15-17 km/h
Start: 11:00 Uhr am Bahnhof Bad Oldesloe (eigene Anreise / ggf. auch mit dem Zug)
Leitung: Ingrid Pötsch, Tel 04321-5011, Kurt Feldmann-Jäger, Mobil 0179/9792214 (gerne WhatsApp)
o d e r
Strecke: ca. 155 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 20-22 km/h (darin enthalten die Tour zum Weinberg mit 55 km)
Start: 8:30 Uhr, Grundschule Gadeland
Leitung: Ulf Döhring, Tel.: 29094

07. September - Rennradtour ab Gartenstadt
siehe 31. August

09. September - Feierabendtour ab Gartenstadt
siehe 02. September

13. September - Tour in den Naturpark Aukrug
Auf festen Wegen, teilweise auf Zweispur(Platten)- und Sandwegen geht es Richtung Aukrug entlang an Wiesen, Feldern und Wäldern. Eine Einkehr ist vorgesehen.
Strecke:  ca. 50 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 15-17 km/h
Start: 10:00 Uhr, Käthe-Ring / Gemeinschaftshaus, Domagkstr. 64
Leitung: Ingrid Pötsch, Tel 04321-5011, Kurt Feldmann-Jäger, Mobil 0179/9792214 (auch WhatsApp)

14. September - Rennradtour ab Gartenstadt
siehe 31. August

16. September - Feierabendtour ab Gartenstadt
siehe 02. September

18. September - 2. Bike-Night Neumünster
Die 2. Bike-Night in Neumünster ist eine bunte Veranstaltung zu deren Mitfahrt wir alle Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen! Ob Tandem, Liegerad, Cruiser, Lastenrad,
Faltrad, Hollandrad, E-Bike oder was auch immer – gerne mit vielen Lichtern geschmückt.
Wir wollen das Ende des STADTRADELN gebührend feiern und freuen uns auf Euch/Dich. Die 2. Bike-Night endet dann nach ca. 16 km um ca. 21 Uhr auf dem Großflecken. Wie bei einer Bike-Night möglich, können sich uns immer wieder weitere Radler auf der anschließen, möglichst mit vielen Lichtern am Fahrrad.
Strecke: ca. 16 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 15 km/h
Start: 19:00 Uhr, am Gänsemarkt
Rückkehr: ca. 21:00 Uhr bei der Tourist-Information Großflecken
Organisation: Kurt Feldmann-Jäger, Mobil 0179/9792214

 

Mot de bienvenue

Téléchargements

Einträge pro Seite:
20
50
100
Tous
Einträge pro Seite:
20
50
100
Tous

RADar! en Neumünster

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Corinna Hartmann

RauR! - Rauf aufs Rad!

Zur Unterstützung eines Neumünsteraner Radverkehrsplanes, dessen zeitnahe Umsetzung das Radeln so attraktiv macht, dass viele Menschen vom Gaspedal auf die Radpedale umsteigen und jede Strecke Fahrfreude, Bewegung und Klimaschutz beinhaltet.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Arne Rohkohl

Wasser- und Verkehrs- Kontor

Radverkehr belastet den Verkehrsraum in einem deutlich geringeren Maße als der Kfz-Verkehr und sollte daher zunehmend im Zuge des angestrebten Mobilitätswandels an Bedeutung gewinnen. Durch die Reduktion von Emissionen (Abgase, Lärm) lässt sich gleichzeitig eine verbesserte Aufenthaltsqualität erreichen, die u.a. zum Beleben von Innenstädten beitragen kann.

Wir als Planungsbüro leisten unseren Beitrag, indem wir zum dritten Mal beim StadtRadeln dabei sind. Als kleinen Erfolg der vergangenen Jahre können wir einen höheren Anteil bei den eigenen Mitarbeitern verzeichnen, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen. Die Aktion StadtRadeln hat diese Entwicklung sicher ordentlich mit unterstützt :-) :-) :-)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Daniela Glazik

Pharmaradler

Arbeitest du in einer Apotheke oder in einem anderen pharmazeutischen Bereich? Dann radel doch einfach in diesem Team mit- ob zur Arbeit oder in der Freizeit- ganz egal! Einfach dabei sein und das Auto mal stehen lassen! :-)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Anne Elegin

Team Haggis

Fahrt, was das Zeug hält :-)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Peter Arndt

Boostedt

Ich lade alle Boostedter und Freunde ein unserem Team für ein umweltfreundliches Boostedt beizutreten. Gruß Eddy

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Anja Baum

BaumsBikerBande

Dass auch den Abiturienten nicht nur der Notenschnitt, Abiball und Partywochenenden am Herzen liegen, möchte meine Klasse hier zeigen. Für den Klimaschutz, aber auch den Spaß am Radfahren, engagiert sich die 12b der KGS.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Frank Dittrich

Scott Pathfinder Faldera

Dabei sein ist alles, Just For Fun

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Sascha Grünberg

RK Einfeld

Haut in die Pedale

Joindre l’équipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux