Emblème/logo

Rostock

TOUR du DUERF du 13.05. - 02.06.2018

  • 394.451

    Kilomètres parcourus

  • 56

    t CO2 évitées

  • 130

    Teams

  • 2.493

    Cyclistes actifs

  • 2/54

    Parlementaires

Emblème/logo

Rostock

TOUR du DUERF du 13.05. - 02.06.2018

  • 394.451

    Kilomètres parcourus

  • 56

    t CO2 évitées

  • 130

    Teams

  • 2.493

    Cyclistes actifs

  • 2/54

    Parlementaires

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Rostock a participé de 13. mai à02. juin 2018 au TOUR du DUERF.

Contact

Claudia Kruse
Klimaschutzmanagerin kommunales Mobilitätsmanagement
Tel.: 0381 381-7356
claudia.kruse at rostock.de

Hanse- und Universitätsstadt Rostock
Senator für Bau und Umwelt
Stabsstelle Mobilitätsmanagement
Holbeinplatz 14
18069 Rostock

Dates

Radtourenprogramm zum Stadtradeln
Wollen Sie in Gemeinschaft noch mehr Kilometer erradeln, dann finden Sie im folgenden Tourenprogramm sicher etwas für sich

13.05.2018 Warnowtour
organisiert von der Kreishandwerkerschaft HRO - DBR und der Zweiradzunft MV
Beschreibung: Die 13. Warnowtour hat dieses Jahr die Sommerrodelbahn in Bad Doberan zum Ziel. Dort warten Fahrten auf der Sommerrodelbahn, Catering, Musik und Unterhaltung auf die Mitradelnden.
Streckenlänge: 46 km ~ Start: 09:00 Uhr, Neuer Markt ~ Ende: 16:00 Uhr Neuer Markt ~ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

17.05.2018 Spielplatztour
organisiert vom Team Stadtgrün
Hinweis: Die Angabe auf dem Flyer ist nicht korrekt! Die Tour findet am 17.05.2018 statt!
Beschreibung: Die ideale Tour für Eltern mit ihren Kindern. Sie führt entlang der wichtigsten Parkanlagen der Stadt Rostock und wird viele neue und geplante Spielanlagen tangieren. An einzelnen Stationen teilt das Amt für Stadtgrün Informationen und Pläne für Neuerungen mit. Vom Hauptbahnhof geht es über einen Abstecher durch die Südstadt Richtung Nordwesten bis Lichtenhagen und über Schmarl und Reutershagen zum Stadthafen zurück. Am Alten Fritz kann gemeinsam der Abend ausklingen.
Tourenleitung: Stefan Patzer ~ Kontakt: stefan.patzer at rostock.de ~ Streckenlänge: 20 km ~ Start: 16:30 Uhr, Hauptbahnhof, Südseite ~ Ende: 19:30 Uhr Hauptbahnhof oder wahlweise Alter Fritz ~ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

18. - 19.05.2018 Jugend-Fahrrad-Camping-Tour
organisiert von der Evangelischen Jugend Mecklenburg
Beschreibung: Ein Fahrradtour von und für Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren mit dem Ziel des Doberaner Pfarrhofes. Dort wird in geselliger Runde der Abend am Lagerfeuer verbracht und in Zelten übernachtet.
Tourenleitung: Meta-Johanna Voß, Merle Schlefske und Emma Hamann ~ Streckenlänge: ca. 50 km ~ Start: 18.05.2018 13:00 Uhr, Hauptbahnhof, Nordseite ~ Ende: 19.05.2018 18:00 Uhr Hauptbahnhof, Nordseite ~ Kosten: 15 EUR Teilnahmebeitrag ~ Anmeldung: bis zum 04.05.2018 per e-Mail emma.maria.clara.hamann at gmail.com

23.05.2018 Sunsetcycling
organisiert vom NAJU Rostock
Beschreibung: Die angenehme Abendtour führt von Warnemünde nach Diedrichshagen. Jeder ist eingeladen Verpflegung für ein Picknick mitzubringen.
Tourenleitung: Anna Grießbach und Alina Treffenfeld ~ Kontakt: info at naju-rostock.de ~ Streckenlänge: ca. 25 km ~ Start: 18:00 Uhr, HP Warnemünde Werft ~ Ende: ca. 20:30 Uhr, HP Warnemünde Werft ~Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

23.05.2018 800 km der VHS-Bildungsradler
organisiert von der Volkshochschule Rostock
Beschreibung: Die VHS lädt zur gemütlichen Fahrradtour über den Neuen Markt und entlang der Warnow bis zum Fähranleger Gehlsdorf ein. Am Ende der Tour warten Getränke und ein kleiner Imbiss auf die Teilnehmenden an der VHS.
Tourenleitung: Jörg Otto Czimczik ~ Kontakt: vhs at rostock.de ~ Streckenlänge: ca. 15 km ~ Start: 17:15 Uhr, VHS Rostock, Am Kabutzenhof 20a ~ Kosten: 3,00 EUR ~ Anmeldung: http://www.vhs-hro.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=18F300BR01&kursname=800+km+der+VHS-Bildungsradler&katid=511

27.05.2018 Rund um Rostock
organisiert vom ADFC Rostock
Beschreibung: Die Tour will die Stadtgrenzen von Rostock "abradeln" und beginnt Richtung Süden nach Biestow. Über Reutershagen, Evershagen und Dorf Lichtenhagen geht es Richtung Stoltera, und dann nach Warnemünde für eine Mittagspause. Nach der Überfahrt mit der Fähre nach Hohe Düne geht es Richtung Rostocker Heide, und über Wiethagen, Hinrichshagen, Dierkow dann Richtung Brinckmannsdorf, und von dort wieder in die Innenstadt.
Tourenleitung: Leo Dainat ~ Kontakt: leolandregen at gmail.com ~ Streckenlänge: ca. 70 km Ausstieg jederzeit möglich ~ Start: 09:00 Uhr, Universitätsplatz, vor der Tourist-Info ~ Kosten: Die Fährüberfahrt muss selbst bezahlt werden; ebenso der Snack in Warnemünde ~ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

27.05.2018 Nachttour im Frühling
organisiert vom ADFC Rostock
Beschreibung: Mit guter Beleuchtung ist eine Radtour in der Gruppe ein kleiner Fahrspaß, um das stille Stadtleben und die Natur im Umland zu genießen. Nach ca. 2 Stunden lassen wir die Eindrücke bei einem Frühstück in der KTV Revue passieren.
Tourenleitung: Sabrina Ilchmann ~ Kontakt: sabrina.ilchmann at adfc-rostock.de ~ Streckenlänge: ca. 25-30 km ~ Start: 04:00 Uhr, Universitätsplatz, vor der Tourist-Info ~ Kosten: 3,00 EUR für Nicht-ADFC-Mitglieder ~ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Téléchargements

Évaluation Europe

2.493 cyclistes, dont 2 membres du parlement communal, ont fait au total 394.451 km en vélo et ont épargné ainsi 56.012 kg CO2 (calcul basé sur 142 g CO2 par personnes-km).

Ceci correspond à 9,84x la longueur de l’équateur.



Participants et résultats

Aperçu de l’équipe et des cyclistes

Résultats de l’équipe - à titre absolu

Résultats de l’équipe - à titre relatif

Equipe ayant le plus de participants cyclistes





STADTRADELN-Stars

Photo

Prof. Dr. Udo Kragl
Lehrstuhl für Technische Chemie
Universität Rostock

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Bekleidung.“
„Die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt für Autos liegt laut statista bei ca. 30 km/h.“

Termin in der Innenstadt, Vorlesung in der Südstadt – mit dem Fahrrad erreicht man die Ziele in der Regel schneller als mit Auto, da man oft vor der Tür parken kann. Für Strecken bis 10 km ist das Fahrrad das bessere und in der Regel schnellere Verkehrsmittel. Die Technik hat sich in den letzten Jahren deutlich in Richtung Zuverlässigkeit und Sicherheit weiterentwickelt bei gleichzeitiger Verringerung des Wartungsaufwandes. Es ist bei weitem das energetisch günstigste Verkehrsmittel. Mit der gleichen Energiemenge, die einem Liter Benzin entspricht, fährt ein Auto 20 km, ein Radfahrer kommt damit 700 km weit. Radfahren mache einfach Spaß – am Abend den Tag und die Arbeit hinter sich lassen und gleichzeitig etwas für die eigene Fitness, die Umwelt und den eigenen Geldbeutel auf dem Weg nach Hause tun – was will man mehr?

Photo

Frank Ivemeyer
Der Kanzler
Hochschule für Musik und Theater Rostock

Mit dem Fahrrad komme ich überall hin.

RADar! en Rostock

Chef/fes d’équipe

Notifier

34 Rostocker Radwanderer bilden seit März 2018 eine Interessengemeinschaft.
Regelmäßig radeln wir von Rostock aus durch Mecklenburg-Vorpommern
oder erreichen per Bahn einen Startpunkt, der uns auch weiter entfernt liegende Orte erreichen lässt.
Das hält fit, macht Spaß und gibt genügend Zeit zum Quatschen.

Notifier

Ökologisch unterwegs zu sein ist unser Job. Darüber hinaus nutzen viele unserer Fahrdienstmitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Fahrrad für ihren nächtlichen Arbeitsweg – denn ihr Dienst beginnt und endet, wenn Busse und Bahnen noch „schlafen“.
Dass sich das Fahrrad auch noch als Ausgleich zur sitzenden Tätigkeit bestens eignet, ist kein Geheimnis mehr und so werden es immer mehr Kolleginnen und Kollegen die auf`s Rad setzen. Klar, dass damit auch der Bedarf an mehr und besserer Fahrradinfrastruktur wächst - und auch dafür „Stadtradeln“ wir.

Notifier

Wir vom Ortsbeirat Evershagen wünschen uns schon lange den Bau eines Radweges in der Theodor-Körner-Straße. Die bisherige Straße ist sehr eng und als Radfahrer nur unter Gefahr zu benutzen. Die Autofahrer halten sich oft nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50km/h. Gerade bei Dunkelheit ist das sehr gefährlich. Hinsichtlich eines Lückenschlusses zum Sievershäger Weg an den Obstplantagen wäre der Radweg auch sehr sinnvoll, da dieser bereits über einen sehr gut ausgebauten Radweg verfügt und wir dann radwegetechnisch gut mit dem angrenzenden Landkreis verbunden wären.

Notifier
Photo

Steffen Nozon

Equipe: Die Klima-Retter

Als MitarbeiterInnen der Stabsstellen beim Rostocker Bau und Umweltsenator engagieren wir uns beruflich sehr intensiv für den Klimaschutz durch nachhaltige Mobilität. Wir organisieren seit vielen Jahren das Stadtradeln in Rostock als auch den Klimaaktionstag im September u.a. Veranstaltungen und Kampagnen, wie z.B. "Rostock steigt auf". Als offenes Team freuen wir uns über viele gleichgesinnte MitradlerInnen - denn das Team gewinnt!

Notifier

Radfahren ist für uns keine Option sondern ein Statement. Die meisten von uns haben kein Auto mehr oder benutzen dies nur noch als Geldgrab für Versicherung und Steuern, lassen es aber sowieso stehen.
Nach dem Sieg 2015 und 2017 sowie dem 2. Platz 2016 als fahrradaktivstes Team pro Teilnehmer, greifen wir in diesem Jahr nun wieder an. Also Kette rechts (ja auch bei Liegerädern :D )

Notifier
Photo

Thomas Schulz

Equipe: SEAR GmbH

Auf geht's in die zweite Runde!
Allen Kolleginnen und Kollegen viel Spaß bei der Fahrt auf und mit dem Rad - am besten jeden Tag und zu jeder Gelegenheit. Ich wünsche uns tolles Wetter und immer freie Fahrt.
Kette rechts!

Notifier
Photo

Kathrin König

Equipe: AOK in Rostock

Radelt schön fleißig!

Notifier
Photo

Josephin Tschakste

Equipe: ITMZ

Auch das ITMZ ist sportlich unterwegs. Somit liebe Kolleginnen und Kollegen lasst uns viele Kilometer radeln! Viel Spaß bei der Fahrt mit dem Rad zu jeder Gelegenheit. Ich wünsche allen tolles Wetter und eine sichere Fahrt.
Lasst das Auto ruhig mal stehen und greift zum Drahtesel :)

Notifier

Ruhig. Sauber. Gemeinwohlorientiert. Mitweltfreundlich. Gesundheitsförderlich. Gegen den deutschen Autismus. Für die Vision der privat-KFZ-freien Innenstädte.

Notifier

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ist ein eingetragener Verein, der sich für die Belange der Radfahrer als Teilnehmer im Straßenverkehr und dabei u. a. für den Bau und den Erhalt von Radwegen, sowie für eine zukunftsfähige Radpolitik starkmacht.
Radfahren und Klimaschutz sind bekanntlicherweise eine Einheit.
Deshalb nimmt der ADFC-Regionalverband Rostock auch in diesem Jahr wieder mit einer Mannschaft am Stadtradeln Rostock teil. Wir möchten mit unserem Team dazu beitragen, dass das Gesamtergebnis aller Rostocker Teams von 2017 mit 293.542 geradelten Kilometern in diesem Jahr überboten werden kann.
Dafür benötigen wir auch Deine Hilfe!

Notifier
Photo

Kirstin Blös

Equipe: HMT goes cycling

Rostock kann DIE Fahrradstadt im Norden werden, denn die Stadt erfüllt schon viele Voraussetzungen: gute Stadtgröße, bereits ein bestehendes Radwegenetz (das verbessert werden muss), vergleichsweise gutes Wetter und milde Winter, einen guten ÖPNV. Für kurze Strecken gibt es kein besseres Verkehrsmittel und man kann sogar den (kleineren) Einkauf transportieren. Ich wünsche mir, dass die Stadt das Potenzial erkennt und konsequenter fördert.

Notifier
Photo

Yvonne Rowoldt

Equipe: Hansestädter

Wenn Wismar seit Jahren das Stadtradeln ignoriert, wird eben für eine andere Stadt gefahren...

Notifier

Fahrräder, ÖPNV und Fußgängerfreundlichkeit sind für eine Stadt des einundzwanzigsten Jahrhunderts unserer Meinung nach überlebenswichtig. Wir setzen uns gemeinsam (ob ernsthaft oder nicht ist hierbei nicht entscheidend) für eine U-Bahn vom weltbekannten Sport- und Freizeitzentrum HCC (keine Produktplatzierung) zum internationalen Flughafen Rostock Laage ein. Sind wir ein kleines populistischen Spaßparteiteam? Vielleicht. Ist hier Mitzumachen eine bessere Protestwahl als gewisse Parteien? Bestimmt. Braucht Rostock eine U-Buhn nach Laage? Ja, denn das zeigt, dass Stadt und Landkreis zusammenarbeiten können und ebnet den Weg für die Straßenbahn nach Sievershagen. Sollten auch Sie dabei mitmachen? Auf jeden Fall!

Notifier
Photo

Benjamin Stisser

Equipe: INROS LACKNER SE

Willkommen im INROS LACKNER StadtRadel Team 2018!!!
Macht mobil, erzählt davon, motiviert Kollegen und „erradelt“ möglichst viele Kilometer - egal ob nur auf dem Weg zur Arbeit, zur Kita, zum Bäcker... Alles zählt!!!

Gebt alles, damit wir unser Team am Ende der 3 Wochen ganz weit oben sehen...

Vor allem aber viel Spaß und allzeit gute Fahrt!!!

Notifier
Photo

Prof. Dr. Udo Kragl

Equipe: Campus Südstadt

Alle, die regelmäßig oder gelegentlich zum, vom oder über den Campus Südstadt radeln, sind herzlich eingeladen, sich an diesem offenen Team zu beteiligen!

Notifier
Photo

rene strüwing

Equipe: 18119 Warnemünde

Immer im Wind.

Notifier
Photo

Sidney Berlin

Equipe: IHK zu Rostock

Die IHK zu Rostock radelt seit mehreren Jahren auch fleißig beim STADTRADELN mit. Doch nicht nur im Aktionszeitraum legen unsere IHKollegen jede Menge Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Die stest vollen Fahrradparkplätze auf unserem Gelände zeigen: Hier wird kräftig in die Pedale getreten.

Notifier
Photo

Heidi-Ilona Beu

Equipe: Küstencruiser

Echte Küstenkinder fahren nicht mit dem Auto... sie "cruisen" umweltfreundlich an der Küste mit dem Rad herum.

Notifier
Photo

Matthias Rydzewski

Equipe: east coast

„Besorg Dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen.“ (Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 – 1910)

Also los... entdeckt unsere Stadt und unser schönes Land!

Unseren Politikern sei gesagt:
„Politisch gesehen, ist das Fahrrad das am meisten unterschätzte Verkehrsmittel. Dabei ist es eine sinnvolle Alternative zum motorisierten Verkehr, gerade im Sommer und in der Stadt.“ (Kurt Bodewig, deutscher Politiker, *1955)

„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr.“ (Albert Einstein über die Relativitätstheorie, deutsch-schweizerischer Physiker und Nobelpreisträger, 1879 – 1955)

Notifier

Als Schornsteinfeger sind wir schon von Berufswegen her Umweltschützer. Tagtäglich tragen wir mit unserer Arbeit zum Klimaschutz bei. Seit 2014 setzen wir nun schon im Innenstadtbereich auf unsere Lastenfahrräder. Wir sparen damit nicht nur Zeit, Kosten und Nerven, sondern targen auch auch hier wieder zu einer sauberen Luft bei. Dieses Jahr ist unser zweites Jahr beim Stadradeln und wir sind guter Dinge. ;-)

Notifier
Photo

Michael Knischka

Equipe: Uschi und Micha

Wir, Uschi und Micha, sind ein Team und radeln für das Stadtradeln die gleichen Strecken. Ansonsten bewältigen wir fast das ganze Jahr über, fast alle Strecken in und um Rostock, mit dem Fahrrad. Für die Gesundheit und für die Umwelt

Notifier

Als Lehrer Vorbild sein, gesund vorankommen und Gutes für die Bewahrung der Umwelt tun!

Joindre l’équipe

Partenaires locaux