Emblème/logo

Würzburg

TOUR du DUERF du 05.05. - 25.05.2018

  • 215.235

    Kilomètres parcourus

  • 31

    t CO2 évitées

  • 91

    Teams

  • 1.208

    Cyclistes actifs

  • 10/51

    Parlementaires

Emblème/logo

Würzburg

TOUR du DUERF du 05.05. - 25.05.2018

  • 215.235

    Kilomètres parcourus

  • 31

    t CO2 évitées

  • 91

    Teams

  • 1.208

    Cyclistes actifs

  • 10/51

    Parlementaires

Les communes suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Würzburg a participé de 05. mai à25. mai 2018 au TOUR du DUERF.

Contact

Claudius Stanke
Agenda 21-Beauftragter

Tel.: 0931 373757
wuerzburg at stadtradeln.de

Stadt Würzburg
FB Umwelt- und Klimaschutz
Karmelitenstraße 20
97070 Würzburg

Dates

Termine und Angebote während des STADTRADELNs und teilweise darüber hinaus

Preisverleihung und Siegerehrung
Die Siegerehrung und Preisvergabe wird am 6. Juli 2018 ab 17:30 Uhr auf der Aktionswiese der Umweltstation, Zeller Straße 44, durchgeführt. Merken Sie sich schon jetzt diesen Termin vor. Denn nur die Teilnehmer des Stadtradelns, die auch an diesem Abend vor Ort sind, haben die Chance bei der Verlosung einen der attraktiven Preise zu gewinnen.

Brand - der Fahrradladen
Während des STADTRADELNS vom 5. bis 25. Mai erhalten alle registrierten Teilnehmer bei Brand - der Fahrradladen 20% Rabatt beim Kauf eines Fahrradhelmes. Brand - der Fahrradladen Mainaustrasse 50, 97082 Würzburg Telefon: 0931/417741 www.fahrrad-brand.de

Fahrradflohmarkt
Samstag, 19. Mai 2018, ab 10 Uhr,
Veranstaltungszentrum Heiligkreuz, Hartmannstraße 29, 97082 Würzburg
Der VCD, Kreisverband Mainfranken-Rhön, die Lokale Agenda 21 und die Stadt Würzburg bieten gemeinsam einen Fahrradflohmarkt an.
Von 10 – 13 Uhr
können alle Gegenstände, die Sie zum Verkauf anbieten möchten, abgeliefert werden. Ihre persönlichen Daten und Ihre „Ware“ werden registriert und Sie nennen uns Ihren gewünschten Festpreis oder den Verhandlungsspielraum.
Von 13 – 15 Uhr
stehen für alle Fahrräder, Fahrrad-Zubehör, Kinderfahrzeuge, Sport- und Fitnessgeräte etc. zum Verkauf bereit. Vielleicht ist auch für Sie ein Schnäppchen dabei. Die Verkaufsabwicklung wird von den Organisatoren übernommen. So haben Sie als Verkäufer die Möglichkeit, die Zeit bis zur Abrechnung anders zu nutzen.
Von 15 – 17 Uhr
werden die Verkaufserlöse ausgezahlt. Vom erzielten Verkaufspreis behält der Verkehrsclub Deutschland (VCD) e.V. 15% zur Kostendeckung sowie für zukünftige radverkehrsfördernde Aktionen ein. Nicht abgeholte Waren und Verkaufserlöse gehen in das Eigentum der Veranstalter über und werden ggf. an gemeinnützige Einrichtungen gespendet.

Initiative „Freies Lastenrad Würzburg“
Wer Einkäufe und Ausflüge zukünftig umweltfreundlich, bequem und einfach mit einem Lastenrad erledigen möchte, hat die Möglichkeit eines der mittlerweile fünf E-Lastenräder der Initiative „Freies Lastenrad Würzburg“ kostenlos für bis zu drei Tage auszuleihen. Einfach unter www.lastenrad-wuerzburg.de registrieren und das gewünschte Rad buchen. Auch das Tandem der Erlösergemeinde Heiligkreuz aus der Zellerau kann über die Homepage der Initiative gebucht werden.

Fahrrad-GPS-Rallye „Nachhaltiges Würzburg“
Auf dieser GPS-gestützten Fahrrad-Stadtrallye lernen Sie Würzburg von seiner nachhaltigen Seite kennen. Sieben Stationen im Stadtgebiet warten darauf, von Ihnen gefunden und die zugehörigen Rätsel gelöst zu werden. Geeignet für Jugendliche, Familien und Erwachsene. Körperliche Grundfitness und eigenes GPS-Gerät (oder entsprechende Smartphone-App) vorausgesetzt. Das Rallye-Roadbook finden Sie unter www.wuerzburg.de/stadtradeln.

Radtouren des ADFC
Der ADFC-Kreisverband Würzburg bietet von Mitte April bis Ende September eine Vielzahl von Radtouren für verschiedene Zielgruppen und mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad an. Nähere Infos zum Tourenprogramm sowie weiteren Angeboten des ADFC finden Sie unter: www.adfc-wuerzburg.de

Angebot der Touristinfo
Würzburg mit dem Rad entdecken: Die Touristinfo Würzburg bietet verschiedene geführte Touren mit dem Fahrrad durch Würzburg an. Nähere Informationen zu diesen Angeboten finden Sie auf der Internetseite der Stadt Würzburg. (www.wuerzburg.de/radverkehr)

Selbsthilfewerkstatt
Rad kaputt? Kein Problem! Immer donnerstags ab 17.00 Uhr öffnet die kostenlose Selbsthilfe-Werkstatt im „Luftschloss“, Gutenbergstr. 3 in Grombühl. Spezielles Fahrrad-Werkzeug und Fachleute stehen bei Bedarf gerne mit Rat und Tat zur Seite. Mehr Informationen unter: http://umsonstladen4wuerzburg.wordpress.com/fahrrad-ak/fahrrad-selbsthilfe-werkstatt/

Téléchargements

Évaluation Europe

1.208 cyclistes, dont 10 membres du parlement communal, ont fait au total 215.235 km en vélo et ont épargné ainsi 30.563 kg CO2 (calcul basé sur 142 g CO2 par personnes-km).

Ceci correspond à 5,37x la longueur de l’équateur.



Participants et résultats

Aperçu de l’équipe et des cyclistes

Résultats de l’équipe - à titre absolu

Résultats de l’équipe - à titre relatif

Equipe ayant le plus de participants cyclistes




Catégories spéciales

Ämter/Verwaltung: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Ämter/Verwaltung: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Ämter/Verwaltung: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Kindergärten/Kitas: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Kindergärten/Kitas: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Kindergärten/Kitas: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Parteien: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Parteien: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Parteien: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Schulen: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Schulen: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Schulen: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Schulklassen: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Schulklassen: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Schulklassen: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Universitäten/Hochschulen: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Universitäten/Hochschulen: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Universitäten/Hochschulen: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Unternehmen/Betriebe: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Unternehmen/Betriebe: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Unternehmen/Betriebe: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Vereine/Verbände: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Vereine/Verbände: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Vereine/Verbände: Equipe ayant le plus de participants cyclistes




STADTRADELN-Stars

Photo

Mein Name ist Lore Koerber-Becker. Ich bin Stadträtin und lebe mit meinem Mann und 3 schulpflichtigen Kindern am Stadtrand von Würzburg. Ich bin gerne mit dem Rad unterwegs – aus Überzeugung – und weil Radeln mir den Kopf freimacht und die Bewegung verschafft, die mir sonst oft fehlt. In diesem Jahr bin ich STADTRADELN-Star weil ich es einfach mal ausprobieren möchte, den kompletten Alltag weitgehend nur mit dem Rad und gegebenenfalls mit Bus und Bahn zu bestreiten. Mich interessiert, wie viel Organisation das bedeutet – schließlich hängt da ja dann auch meine Familie mit dran. Ich bin gespannt, wie und ob sich der Alltag so stark verändert, wie viele meinen. Ich möchte aber auch andere motivieren mitzumachen und mit mir umzusteigen aufs Rad. Ich bin der festen Überzeugung, dass man viele Dinge einfach mal ausprobieren muss. Mit dem Stadtradeln habe ich einen Anlass und eine konkrete Herausforderung für das Ausprobieren. Ich freu mich drauf.

RADar! en Würzburg

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Heinz Braun

Equipe: ödp Team

Heinz Braun ( ödp Team )

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil ich und das ödp Team der Meinung sind, das Fahrradfahren in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen muss, um Würzburg attraktiver zu machen.
Radfahren ist nicht nur gesund, klimafreundlich und leise, sondern es benötigt kaum öffentlichen Raum.
All das macht das Fahrrad für die Stadt zum idealen Verkehrsmittel der Zukunft.

Notifier
Photo

David Gehret

Equipe: JES2move

#getonyourbike
#ridelots
#shutuplegs
#outsideisfree

Notifier

Na klar, wir Roten sind dabei:

- weil Radverkehr ein Teil nachhaltiger Mobilität ist
- weil wer radelt was für´s Klima tut
- weil wer Rad fährt, die Stadt ganz anders und viel intensiver wahrnimmt
- weil´s in Sachen Radverkehr in Würzburg noch viel zu tun gibt
- weil radeln gut tut und den Kopf frei macht
- weil Radfahren einfach Spaß macht!

Notifier
Photo

Andreas Lehmann

Equipe: NAK-Team

Prima, dass Stadtradeln in Würzburg auch dieses Jahr wieder stattfindet. Es ist immer wieder schön mit dem Fahrrad unterwegs zu sein und man trifft dabei eine Menge Gleichgesinnte. Nicht zu verachten ist die beachtliche Umweltentlasung in Würzburg, die durch diese Aktion entsteht.

Notifier

Radfahren macht den Kopf frei, ist gesund und einfach praktisch.

Deshalb radelt auch die ganze Uni!

Notifier

Wir vom Familienzentrum Würzburg e.V. legen viel Wert auf eine frühzeitige Erziehung zur Nachhaltigkeit. Deshalb unterstützen wir mit unserer Teilnahme den Ausbau einer familienfreundlichen Radverkehrsführung in unserer Stadt - für eine umweltfreundliche und zukunftsfähige Mobilität, die nicht nur unseren Kindern, sondern uns allen zugute kommt!

Notifier

Jeder Meter zählt. Egal mit welchem Rad.

Notifier

Das Deutschhaus-Gymnasium ist als „Stiftung Wadentest“ unterwegs: Schüler/innen, Lehrkräfte und Freunde.
Sind Sie schon mal zu unserer Schule geradelt? Viele kommen über die Alte Mainbrücke – ein Desaster für Radfahrer, gerade ab Mittag, wenn das Wetter schön ist. Es fehlt ein Radstreifen oder eine Ausweichbrücke …
Und seit Neuestem gibt es vor unserer Schule an der Zeller Straße Fahrradschutzstreifen. Allerdings sind sie 50 bis 100 Meter lang, enden dann einfach oft, um später wieder fortgesetzt zu werden (oder auch nicht). Außerdem hält sich kaum ein Autofahrer dran. Es wird Zeit, Autos in der Zeller Straße nur noch einspurig (abwärts) fahren zu lassen und auf beiden Seiten verlässliche Radwege anzulegen. Momentan ist es in der Zeller Straße für Radfahrer hochgefährlich.

Notifier

Wir sind nachhaltig für die Schöpfung unterwegs, denn Radfahren ist gut für Gesundheit, Klima und Umwelt ... und macht Spaß - vor allem im Team!
Es wäre ein Erfolg dieser Aktion, wenn solche Aspekte stärker in die Mobilitätsplanung der Kommunen einfließen würden.

Notifier

„Radfahren ist ein großer Teil der Zukunft. Es muss so sein. Es läuft etwas falsch in einer Gesellschaft, die mit dem Auto zum Training ins Fitnessstudio fährt.“ (Bill Nye, US-amerikanischer Wissenschaftler und Fernsehmoderator)

Notifier
Photo

Anne Ullrich

Equipe: Stadtarchiv

Umwege erhöhen nur die Ortskenntnis.

Notifier

Wie wäre es, das wunderschöne Würzburg für einen Tag aus einem neuen Blickwinkel zu erleben? Wie viel Platz bietet uns unsere Stadt und wem könnten wir alles begegnen? Wie viel mehr Lebensqualität kann eine autofreie Innenstadt bieten? Keine Staus, kein unnötiger Lärm, dafür aber jede Menge Frischluft und Freiflächen, die voller Möglichkeiten stecken – und Sie sind ein Teil vom Ganzen! Denn der Autofreie Tag Würzburg ist eine Mitmachaktion für Alle: Wir laden alle Bürger Würzburgs sowie die Besucher der Stadt dazu ein, am 23. Juni 2018 auf das Auto zu verzichten und somit einen gemeinsamen Schritt in eine sauberere Zukunft zu gehen.
Erzählt’s weiter, macht mit und ladet allerlei fröhlich Menschen ein!
Herzlichen Dank!
http://würzburg-autofrei.de/

Notifier
Photo

Gudrun Dandekar

Equipe: Dandekar

Die Aktion Stadtradeln ist eine sehr schöne Idee. Ich würde ein besser geschlossenes Netz von Radwegen in Würzburg sehr begrüßen. Viele Radwege enden gerade an gefährlichen Stellen mitten auf der Kreuzung. Das würde die Motivation das Auto stehen zu lassen und sich auf das Fahrrad zu schwingen sicher erhöhen. Gerade auch wenn der Parkplatz in der Innenstadt weiter beschränkt wird.

Notifier
Photo

David Breidert

Equipe: Bouldergroup

Radeln, radeln, radeln radeln :D

Joindre l’équipe

Partenaires locaux

ADFC